VG-Wort Pixel

Jasmine Tookes + Josephine Skriver Auf diese Carbs schwören die Victoria's-Secret-Models

Jasmine Tookes, Josephine Skriver
© Splashnews.com
Jasmine Tookes und Josephine Skriver gehören zu den beliebten Engeln von Victoria's Secret und präsentieren ihre wunderschönen Körper nur allzu gerne in sexy Dessous. Doch für ihre Traumbodys auf Carbs verzichten, kommt für die zwei Models nicht infrage

Wenn Victoria's Secret seine beliebten Flügel verleiht, gehören Jasmine Tookes und Josephine Skriver zu den auserwählten Models, die für die Marke über den Catwalk schweben dürfen. Die zwei Schönheiten tun viel für einen trainierten Körper: Stemmen regelmäßig Gewichte und ernähren sich gesund.

Auf dem gemeinsamen Instagram-Account "joja" nehmen sie ihre Fans mit in den Alltag eines Victoria's-Secret-Engels, zeigen ihre schweißtreibenden Workouts, verraten Ernährungstricks und räumen mit hartnäckigen Vorurteilen auf – beispielsweise, dass Models keine Kohlenhydrate essen.

Auf diese Carbs schwören Victoria's-Secret-Models

In einem kurzen Clip melden sich Jasmine und Josephine bei ihren Followern auf Instagram zu Wort und philosophieren darüber, auf welchen Kohlenhydrat-Lieferanten sie am ehesten verzichten können. Zur Auswahl stehen Pasta, Brot und Reis. VS-Engel Jasmine fällt eine Antwort gar nicht schwer:

Ich glaube, ich würde Reis nehmen – ich bin wirklich süchtig nach Reis!

Auch Josephine ist großer Carb-Esser, wie sie im Video erzählt, denn Kohlenhydrate wären für sie ein wichtiger Energielieferant – vor allem nach einem anstrengenden Workout. Auf welche Carbs sie nicht verzichten könnte? Für die gebürtige Dänin keine schwere Wahl, denn wie ihre Freundin Jasmine entscheidet sie sich ebenfalls für Reis:

Er schmeckt einfach super in mexikanischem, koreanischem und chinesischem Essen.

Josephine würde zwar ihren Burrito und ihr geliebtes Brot vermissen, aber ohne Reis könne sie nicht Leben. Einmal täglich tischt das Model die kleinen kohlenhydrathaltigen Körnchen auf. Auch bei Model-Freundin Jasmine steht Reis regelmäßig auf dem Ernährungsplan.

"Ich esse manchmal dreimal am Tag Reis, bin aber auch kein großer Pasta-Fan." Josephine könne ebenfalls gut auf Spaghetti, Penne & Co. verzichten, wie sie im Video weiter erklärt: "Gute Pasta liebe ich, aber in meinem Alltag esse ich sie gar nicht sooft." 

Reis als Model-Food?

Der Carb-Lieferant gilt ernährungsphysiologisch als etwas weniger wertvoll als beispielsweise Produkte aus Roggen oder Hafer, da der Eiweiß- und Ballaststoffgehalt bei Reis geringer ist – außerdem stecken in ihm weniger essenzielle Aminosäuren. Doch wie sooft gilt auch hier: Eine gute Mischung im Speiseplan macht's!

Wer Reis auftischt, sollte auf die braune Variante setzen. Sie enthält mehr Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe als weißer Reis. Dank der in braunem Reis enthaltenen komplexen Kohlenhydrate steigt der Blutzuckerspiegel nach dem Essen langsamer an, wodurch man länger satt ist und Heißhungerattacken vorbeugt. In Kombination mit ballaststoffreichem und kalorienarmem Gemüse sowie einer hochwertigen Eiweißquelle wie Ei oder Hüttenkäse ist Reis ein prima Nährstofflieferant und versorgt Models mit der nötigen Power. 

jbo Gala

>>> Alles über die legendäre Victoria's Secret Show


Mehr zum Thema