VG-Wort Pixel

Jennifer Lawrence Vor den Oscars nochmal Burger essen

Jennifer Lawrence
© CoverMedia
Oscar-Gewinnerin Jennifer Lawrence verriet, dass sie ihren Hunger vor der großen Gala am Sonntag noch schnell mit Fast Food stillte

Jennifer Lawrence (22) gönnte sich vor der Oscar-Verleihung eine besondere Gaumenfreude.

Die schöne Schauspielerin ('Der Biber'), die für ihre Rolle in 'Silver Linings' mit dem Goldjungen als beste Schauspielerin geehrt wurde, schien sich in den Minuten vor der Show nicht damit zu beschäftigen, ob sie nun gewinnen würde oder nicht. Viel eher stand ihr leerer Magen im Zentrum ihrer Aufmerksamkeit, wie sie 'MTV News' verriet: "Ich hatte vergessen zu essen, weil ich mich so stressen musste, um pünktlich aus dem Haus zu kommen. Als ich dann im Auto [zur Veranstaltung] saß, hatte ich einen Bärenhunger! Die Verleihung dauert vier Stunden und vom Auto aus sah ich diesen McDonalds, also …" Die leckeren Pommes des Hauses hat die Künstlerin offensichtlich aber nicht gegessen, denn als der Reporter sie darauf ansprach, wie lecker diese seien, tat sie auf beleidigt: "Ich habe nichts von Pommes gesagt! Ich höre dich sprechen und werde sauer, weil ich keine Pommes bekommen habe!"

Wenn der Shootingstar nicht gerade ein Loch im Bauch stopfen oder die wichtigste Auszeichnung Hollywoods entgegen nehmen muss, hat er viel Zeit Gutes zu tun. Zum Beispiel ihren 'Silver Linings'-Co-Star Bradley Cooper (38, 'Hangover'), der seit Kurzem wieder Single ist, an die Frau zu bringen. "Irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich ihn in letzter Zeit ständig verkuppeln will! Ich meinte so zu ihm: 'Ich werde Zeit sparen und dir einfach ein Buch mit den Bildern meiner Freundinnen darin zeigen, und du kannst dir dann eine aussuchen. Alles andere ist zu anstrengend!'", lachte Jennifer Lawrence.

CoverMedia


Mehr zum Thema