Jenna Dewan: Mit diesem Zauberkraut kam sie über Channing hinweg

Jenna Dewan schwört auf "Heiliges Basilikum": Damit soll sie sogar ihren Liebeskummer nach der Trennung von Channing Tatum in den Griff bekommen haben.

Manche helfen sich mit ganz viel Schoko-Eis und Liebesfilmen über eine Trennung hinweg – andere lenken sich mit Partys und Sport ab. Wiederum andere schwören auf ganz andere Methoden – so auch Jenna Dewan, 38. Die setzt nämlich auf Pflanzenpower.

Ganz viel Liebeskummer

Im vergangenen Jahr gaben sie und Schauspielkollege Channing Tatum, 39, nach zwölf gemeinsamen Jahren ihre Trennung bekannt. Über die Hintergründe weiß man wenig, es heißt, sie hätten sich auseinandergelebt. Böses Blut gab es kaum – trotzdem hatte man den Eindruck, dass Jenna mehr an der Trennung zu knabbern hatte als ihr Ex. Mittlerweile sind beide neu verpartnert, Jenna sogar schwanger von ihrer neuen Liebe Steve Kazee, 44.

So kam sie über Channing hinweg

In ihrem neuen Ratgeber „Gracefully You: Finding Beauty and Balance in the Everyday“ schreibt die Schauspielerin über die Herausforderungen ihres stressigen Lebens und über Hilfe, wieder in Balance zu kommen. „Eines der vielen ganzheitlichen Mittel, die mir beim Umgang mit meinem gebrochenen Herzen und dem Stress geholfen haben, ist Heiliges Basilikum,“ erklärt Jenna.
Die Pflanze ist mit dem Basilikum, das wir aus der italienischen Küche kennen zwar verwandt, wirkt und riecht aber doch ein wenig anders. Das "Heilige Basilikum" ist auch als "Königliches Basilikum" oder als Tulsi bekannt, man findet es in Europa oft in Tee-Form.

Heiligem Basilikum werden etliche positive Eigenschaften nachgesagt.

In der Traditionellen Chinesischen Medizin oder in der Ayurveda-Heilkunst wird es wegen seiner entzündungshemmenden und stresslindernden Eigenschaften eingesetzt.

Jenna entspannt mit Heiligem Basilikum

Bei Jenna schafft Tulsi auch genau das: „Der Geruch beflügelt und entspannt – er sorgt immer dafür, dass ich mich gut fühle. Immer wenn ich damit koche, reibe ich es zwischen meinen Händen und inhaliere den Duft,“ erklärt sie.

So gut wie viele andere Kräuter auch

Ein Zaubermittel ist Tulsi natürlich trotzdem nicht – es wirken sich, wie bei vielen anderen Kräutern, wertvolle Pflanzenstoffe und enthaltene ätherische Öle positiv aus. Also dass das Kraut Jenna gut getan hat – keine Frage. Aber ob Tulsi wirklich Liebeskummer kurieren kann, bleibt fraglich …

Verwendete Quellen: PageSix, FitBook

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche