Herzogin Meghan: Süßes Kindheitsgeheimnis mit Vater Thomas Markle

Wenn Herzogin Meghan an ihre Kindheit zurückdenkt, fällt ihr vor allem eine besondere Tradition ein, die sie gemeinsam mit ihrem Vater hatte

Herzogin Meghan ist seit Mai 2018 die Frau an der Seite von Prinz Harry und somit Mitglied der britischen Königsfamilie. Eine völlig Unbekannte ist sie bereits zu dieser Zeit nicht, denn als Schauspielerin in der beliebten Serie "Suits" feiert sie große Erfolge.

Doch natürlich steckt hinter all dem glamourösen Lifestyle eine ganz normale Frau, der Werte wichtig sind. Das beweist auch ein Blick in ihre Kindheit, denn mit Vater Thomas Markle teilt sie eine süße Tradition.

Leckeres Auflaufgericht

One Pot Pasta al forno

Leckeres Auflaufgericht: One Pot Pasta al forno
Mamma mia! Diese Pasta schmeckt genauso gut, wie sie aussieht.
©Gala

Belohnung nach dem Ballett

Auf dem mittlerweile gelöschten Instagram-Account von Herzogin Meghan findet sich ein süßer Post, in dem sie Einblicke in die Traditionen ihrer Familie gibt. An eine Kindheitserinnerung scheint sie dabei besonders zu denken – der regelmäßige Restaurantbesuch bei "Musso & Frank Grill" in Hollywood:

Nach meinen Stepptanz- und Ballettstunden habe ich hier immer zusammen mit meinem Vater Mittag gegessen.

Meghan Markle bei "Musso & Frank Grill"

Dazu postet die 37-Jährige ein Schwarz-Weiß-Bild eines Schildes des ältesten Steak-Restaurants in Hollywood – übrigens auch eine beliebte Dreh-Kulisse für Kinofilme – und schreibt weiter: "Glücklich. Danke. Mehr davon". Dass Thomas Markle seine Tochter damals in ein Restaurant in dieser Gegend führte, ist nicht verwunderlich, denn die Familie lebte zu diesem Zeitpunkt in den Woodland Hills – einer Gegend in Hollywoodnähe, in der viele Stars wohnten.

Herzogin Meghan ist ein Foodie

An ihrer Leidenschaft für gutes Essen und guten Wein ließ Herzogin Meghan ihre Fans auf ihrem Lifestyle-Blog "The Tig" teilhaben. Dieser ist zwar mittlerweile auch deaktiviert, doch ab und zu drängen immer noch ein paar Infos über ihre kulinarischen Vorlieben an die Öffentlichkeit.

Besonders beliebt: Herzogin Meghans Geheimrezept für eine supercremige vegetarische Bolognese. Hierfür kocht sie geraspelte Zucchini für mehrere Stunden bei niedriger Hitze, bis sie in kleine, cremig-breiige Stückchen zerfällt. Ein ganz besonderes Gericht, in dessen Genuss jetzt bestimmt auch Prinz Harry kommt. 

Herzogin Meghan

Die frühen Looks der royalen Stil-Ikone

Posierend mit Party-Kussmund dürfte man Herzogin Meghan jetzt nicht mehr sehen, und auch das verspielte blaue Kleid passt nicht mehr wirklich in den royalen Kleiderschrank im Kensington Palast
Ganz kuschelig im Cashmere-Pullover mit Leder-Leggins besucht Meghan im Februar 2014 eine Shoperöffnung von Marc Jacobs.
Vom Serien-Star zur Herzogin: In der Erfolgsserie "Suits" war Meghan Markle auch immer stilvoll gekleidet, so wie hier im royalblauen Etuikleid.
Wild gemusterte Looks wie dieser Bleistiftrock, den Meghan bei einer "Suits"-Pressekonferenz, werden zukünftig wohl wesentlich seltener zu sehen sein.

26

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche