Herzogin Meghan: Diesen Dip serviert sie ab sofort im Königshaus

Herzogin Meghan kocht für ihr Leben gerne. Für einen guten Zweck hat die Herzogin nun ein Kochbuch veröffentlicht, aus dem ihr ein Rezept besonders am Herzen liegt

Herzogin Meghans erstes Solo-Projekt als Mitglied des englischen Königshauses knüpft an eine alte Leidenschaft der Ex-Schauspielerin an: dem Kochen. 

Zusammen mit den Frauen der muslimischen Gemeinschaftsküche verfasste Meghan ein Kochbuch mit mehr als 50 Rezepten aus Europa, dem Nahen Osten und Nordafrika. Darunter ein Dip-Rezept, dass sich zu Meghans Lieblingsrezept entwickelt hat.

Schwedischer Köttbullar-Auflauf

Originelle Variante der traditionellen Fleischbällchen

Schwedischer Köttbullar-Auflauf: Originelle Variante der traditionellen Fleischbällchen
Statt mit Kartoffelpüree und Preiselbeeren gibt es das schwedische Gerichte heute mal als deftigen Köttbullar-Auflauf mit Käse. So holen Sie sich den Schweden-Urlaub nach Hause.
©Gala

Herzogin Meghans Lieblins-Dip besteht aus diesen einfachen Zutaten

Kreiert wurde Meghans Lieblings-Rezept von Munira Mahmud, einer Überlebenden der Brandkatastrophe im Londoner Grenfell-Hochhaus am 14. Juni 2017. Im Wesentlichen besteht es aus diesen einfachen Zutaten: Grüne Chilischoten, Natur-Joghurt, Knoblauch, Koriander und Avocado. Die Herzogin nennt es "mein Lieblings-Avocado-Dip, welchen ich ab sofort zu Hause nach kochen werde." 

Zu Megahns Leidenschaften zählte schon immer das Kochen

Meghan selbst hat zu ihrer Zeit als Schauspielerin viele Rezepte ausprobiert und über einige auch auf ihrem ehemaligen Lifestyle-Blog "The Tig" geschrieben. Dort teilte die Ehefrau von Prinz Harry unter anderem auch ihre Erinnerungen an ihr Lieblingsrezept aus der Kindheit: Kohlblätter, schwarze Erbsen und Maisbrot. Dazu schreibt sie auf ihrem Blog: "Der Geruch von Zwiebeln zwischen dem Kohl aus dem Garten von meiner Großmutter, wie er langsam anfängt zu kochen; die erdige Textur der Erbsen; und der goldene Laib des Maisbrots, wie er langsam im warmen Ofen braun wird und aufbackt." 

Cheat Day bei Herzogin Meghan

Diesen Food-Sünden kann sie nicht widerstehen

Herzogin Meghan

Herzogin Meghans erstes Charity-Event

Bereits im Januar besuchte Herzogin Meghan das muslimische Kulturzentrum, in dem sich die sogenannte "Hubb Community Kitchen" befindet, die zur Unterstützung der Überlebenden der Brandkatastrophe im Londoner Grenfell-Hochhaus gegründet wurde. Dort kochte Meghan zusammen mit den Frauen vor Ort einige der Rezepte nach.

Sie verfasst das Vorwort des Kochbuchs

Herzogin Meghan verfasste das dreiseitige Vorwort des Kochbuchs "Together: Our Community Cookbook". Hier schreibt sie unter anderem über die Gemeinschaftsküche: 

"Es ist ein Ort für Frauen, wo sie lachen, trauern, weinen und zusammen kochen können. Die gemischten kulturellen Identitäten unter einem Dach schaffen einen Raum voller Normalität." 

Das Kochbuch "Together: Our Community Cookbook" ist ab dem 20. September erhältlich. 

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

Zur Europa-Premiere von "König der Löwen" erscheint Herzogin Meghan am Arm von Prinz Harry. Für ihren ersten Red Carpet-Auftritt nach der Geburt von Baby Archie wählt sie ein schwarzes Kleid von Jason Wu mit durchsichtigen Ärmeln für rund 2.200 Euro. Ihre Clutch ist von Gucci, die Pumps sind von Aquazzura.
Bei der Begrüßung mit Beyoncé erhaschen wir einen Blick auf den raffinierten Rückenausschnitt des Kleides. Ihre Haare trägt die Herzogin zu einem strengen Dutt gebunden.
An den Füßen trägt die Herzogin die "Portrait of a lady"-Pumps von Aquazzura, dem Lieblings-Schuhlabel der Frau von Prinz Harry. Die schlichten, schwarzen Pumps werden von einem kristallverzierten Riemchen aufgepeppt und sind ein absoluter Hingucker zu ihrem schwarzen Kleid. 
Herzogin Meghan 

405

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche