Papaya-Früchteboote: Doppelter Frischekick

Unser Joghurt-Rezept ist ein echter Powerbooster – nicht nur am Morgen!

Papaya-Früchteboote

Zutaten für 2 Portionen:

1 große reife Papaya

Für das Granola: 150 g Paranüsse, 150 g Cashewkerne, 8 EL grobblättrige Haferflocken, 4 EL Sesamsamen, 4 EL Sonnenblumenkerne, 5–6 EL Ahornsirup, 1 TL Kokosöl, geschmolzen, 2 TL Vanillepaste, 1 Prise Himalayasalz, ¼ TL gemahlener Zimt

Als Topping: 250 g ungesüßter Kokosnussjoghurt, 2–3 TL Honig oder Ahornsirup, 2 TL Limettensaft, 2 Handvoll Himbeeren, 2 Passionsfrüchte, 2 Baby-Bananen oder ½ normale Banane, Honig oder Ahornsirup zum Beträufeln

Zubereitung:

1. Für das Granola den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Paranüsse und Cashewkerne im Blitzhacker oder mit einem großen Messer grob bis fein hacken. Mit restlichen Granola-Zutaten gut vermischen, gleichmäßig auf dem Backblech verteilen und im Ofen ca. 20 Min. backen.

Die Foodbloggerin Nadia Damaso hat von ihrer kulinarischen Reise um die Welt über 70 gesunde Rezepte mitgebracht, die von Aromen, Gewürzen und Farben inspiriert sind. ("Eat Better Not Less – Around the World", AT Verlag, 320 S., 29,90 Euro)

2. Das Granola nach ca. 10 Min. mit einer Gabel etwas auflockern, sodass es gleichmäßig goldbraun wird. Aus dem Ofen nehmen, vollständig auskühlen und knusprig werden lassen.

3. Die Papaya halbieren, Samen mit einem Löffel sorgfältig auskratzen und Beiseitestellen. Den Kokosnussjoghurt mit Honig oder Ahornsirup und Limettensaft gut vermischen und gleichmäßig in die Papayahälften füllen.

4. Banane oder Baby-Bananen in Scheiben schneiden, Passionsfrüchte halbieren. Papaya-Boote mit Granola, Himbeeren, Passionsfrüchten und Bananenscheiben garnieren. Etwas Honig oder Ahornsirup darüberträufeln und sofort genießen.

Stars beim Essen

Mahlzeit!

Farblich passend zur Guacamole vor ihr auf dem Tisch trägt Elsa Hosk ein grünes Jackett, als sie sich knusprige Tacos gönnt. Auf einem Tablett serviert, findet sich außerdem noch ein feuriger Salsa-Dip neben der grünen Variante. Das Beste: Die 30-Jährige muss sich nicht einmal die Finger schmutzig machen, sondern wird von ihrer Begleitung gefüttert – wie lieb!
Curvy-Model Ashley Graham macht es richtig: Sie steht zum Essen erst gar nicht von ihrer Sonnenliege auf. Bei ihr gibt es neben einem gesunden Salat auch einen saftig aussehenden Burger – ein perfekter Mix eben. 
Mahlzeit, liebe Evelyn! Die Teilnehmerin von "Let's Dance" 2019 braucht eine ordentliche Stärkung, um im Tanz-Wettbewerbung die volle Leistung bringen zu können. Wenige Stunden bevor es auf das Tanzparkett geht, gönnt sich die 30-Jährige noch schnell ein paar Happen und hält den Moment mit einem Instagram-Foto fest.
Fleischliebhaber kommen in Texas auf ihre Kosten: Diese Dame, die sich über einen Berg von Spareribs hermacht, ist keine geringere als Hollywoodschönheit Charlize Theron. "Austin ich f*** liebe dich", postet die Oscarpreisträgerin.

334

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche