Würziger Bratfisch: F(r)isch gezupft

Lachs im Asia-Style mit Chili, Zitronengras und Koriander – sag dem Winterblues ade!

Würziger Bratfisch

Zutaten für 4-6 Personen:

Für die Gewürzpaste: 1 Tomate, 1 ½ TL Sambal-Trassi (über asianfoodlovers.de), 3 TL Tamarindenmark, 10 gehackte Kemiri-Nüsse (Asialaden), 3 Stängel Zitronengras, nur das Weiße, gehackt, 8 mittelgroße rote Chilischoten, gehackt, 5 cm frischer Ingwer, geschält und gehackt, 8 Knoblauchzehen, geschält und gehackt, 1 ½ TL gemahlene Kurkuma, 1 EL gemahlener Koriander, 80 ml Pflanzenöl 

Für den Fisch: 4 Lachsfilets ohne Haut à 200 g 

Unkomplizierte Sommerküche

Die schnelle Makkaroni Quiche

Unkomplizierte Sommerküche: Die schnelle Makkaroni Quiche
Schnell und unkompliziert zubereitet: Dazu schmeckt hervorragend eine Tomatensoße aus passierten Tomaten, Pfeffer, Gemüsebrühe, italienischen Kräutern und einer Prise Zucker.
©Gala

Für die Soße: 8 Schalotten, 6 rote Chilischoten, 3 Stängel Zitronengras, 6 Kaffir-Limettenblätter in feinen Streifen, 80 ml Limettensaft

Zubereitung:

1. Für die Gewürzpaste Wasser aufkochen. Eine Schüssel Eiswasser bereitstellen. Stielansatz der Tomaten entfernen, die Haut kreuzförmig einritzen. Für 30 Sek. ins kochende Wasser legen, herausnehmen und ins Eiswasser geben. Haut abziehen, Fruchtfleisch fein würfeln.

Inspiriert von den Garküchen Thailands und den Märkten Vietnams, hat die australische Köchin und Journalistin Leanne Kitchen in ihrem neuen Buch 130 Rezepte aus Südostasien versammelt. Die Auswahl reicht von Basics wie Currypaste bis zu Fisch in Salzkruste und süßem Kokospudding. ("Eat East", Hölker Verlag, 272 S., 29,95 Euro)

2. Trassi in Alufolie wickeln und in einer heißen Pfanne von jeder Seite ca. 2 Min. anrösten. Herausnehmen, abkühlen lassen, auswickeln. Tamarindenmark in einer Schüssel mit 60 ml kochendem Wasser übergießen, 20 Min. einweichen lassen. Mark durch ein Sieb streichen.

3. In einer Küchenmaschine Trassi mit Kemiri-Nüssen, Zitronengras, Chilis, Ingwer, Knoblauch, Kurkuma, Koriander und Öl zu einer glatten Paste zerkleinern. Tomatenwürfel und Tamarinden-Extrakt zufügen und gut vermischen.

4. Lachsfilets je einmal längs und einmal quer in 4 Teile schneiden, in einer Schüssel mit der Gewürzpaste vermischen. Mit Folie abdecken und im Kühlschrank 1 Std. marinieren lassen.

5. In einer Pfanne das Öl erhitzen. Die marinierten Fischstücke zufügen und von jeder Seite 4 Min. braten, bis sie gar, aber innen noch rosa sind. Herausnehmen und abkühlen lassen. In Stücke zupfen, auf einer Servierplatte anrichten.

6. Für die Soße geschälte Schalotten, Chilis und das Weiße vom Zitronengras in Ringe schneiden, mit Kaffir-Limettenblätterstreifen auf dem Fisch verteilen und mit Limettensaft beträufeln.


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche