Jakobsmuscheln mit Spitzpaprikasalsa: Schön spießig

Platz da, ihr Würstchen! Jetzt kommt Seafood auf den Grill

Jakobsmuscheln mit Spitzpaprikasalsa

Zutaten für 4 Portionen:

Für die Salsa: je 1 rote, gelbe und hellgrüne Spitzpaprika, ½ Bund glatte Petersilie, 1 Bund Basilikum, 2 Schalotten, 2 Knoblauchzehen, 2 Chilischoten, 100 g Kirschtomaten, 2 EL reifer, dunkler Aceto balsamico, 6 – 8 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer aus der Mühle  Für die Muscheln: 8 Scheiben Tiroler Schinkenspeck, 8 Jakobsmuscheln, 4 Stangen Zitronengras, gewässert, Olivenöl, Saft von 1 Limette

Zubereitung:

1. Den Grill vorbereiten auf 180 – 200 Grad direkte/indirekte Hitze, mittlere Rosthöhe und geschlossener Deckel. Den Grillrost einfetten. Für die Salsa die Spitzpaprika waschen, trocknen und ebenfalls mit Öl einpinseln. Schoten auf Rost über direkter Hitze bei geschlossenem Deckel 8–10 Min. grillen, dabei gelegentlich wenden, bis sie fast schwarz sind.

Thomas Krause, gelernter Koch und Initiator des Kochkursnetzwerks "Männerkochschule", verrät in seinem Standardwerk die besten Tipps und Tricks rund um den richtigen Grill, unterschiedliche Grillmethoden und raffinierte Rezepte von Orangenforelle über Ruhrpott- Hähnchen bis hin zu süßen Flammkuchen vom Rost. Auch für Frauen ein Muss! ("Männergrillschule", Südwest Verlag, 176 S., 19,99 Euro)

2. Die Spitzpaprika von der Hitze nehmen, in Auflaufform legen und mit Frischhaltefolie abgedeckt ca. 10 Min. schwitzen lassen. So lässt sich die Haut anschließend leicht abziehen. In der Zwischenzeit Petersilie und Basilikum waschen und trocken schütteln. Die Blätter abzupfen und hacken. Schalotten und Knoblauch abziehen und fein würfeln.

Mittelamerikanische Küche

Gefüllte Paprika Mexican Style

Mittelamerikanische Küche: Gefüllte Paprika Mexican Style
Auch hervorragend als Partygericht geeignet: Diese mittelamerikanische Variation von gefüllten Paprika müssen Sie ausprobieren.
©Gala

3. Chilischoten waschen, längs halbieren, entkernen und fein hacken. Kirschtomaten waschen, trocknen und in Würfel schneiden. Paprikaschoten häuten, halbieren, entkernen und ebenfalls klein schneiden. Paprika, Kräuter, Schalotten, Knoblauch, Chili und Tomaten in Schüssel mit Essig und Öl mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Für die Muscheln den Schinken auf der Arbeitsfläche ausbreiten, die Jakobsmuscheln auflegen und stramm einrollen. Das Zitronengras abtrocknen und das obere Ende etwas "anspitzen", damit es sich besser durch die Muscheln stechen lässt. Eventuell zu dicken Stangen der Länge nach halbieren und je 2 Jakobsmuschel-Schinken-Röllchen auf einen Zitronengrasspieß stecken. Mit Olivenöl und Limettensaft beträufeln.

5. Den Grillrost noch einmal einfetten und die Spieße darauf bei indirekter Hitze und geschlossenem Deckel 3 – 4 Min. von jeder Seite grillen. Die Jakobsmuscheln im Speckmantel auf Teller verteilen und mit der Salsa beträufelt servieren.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche