Grillen: Traumbau zu Basel

Diese Grill-Kombi aus saftigem Fleisch und knackigem Gemüse ist der Gipfel!

Beef-Tower

Der Schweizer Ulrich Bernold ist Gründer der "World Barbecue Association" undin seiner Heimat eine Art Nationalheld am Grill. In seinem Buch verrät er nicht nur seine 66 Rezept- Favoriten, sondern auch noch Tipps und Tricks. ("Der Outdoorchef", FONA Verlag, 204 S., 32 Euro)

Swiss Beef-Tower

Zutaten für vier Personen
16 Rindsfiletmedaillons, je 40 g, 15 g Fleischgewürz, 50 g Sonnenblumenöl, 80 g Alfalfa- oder andere Sprossen, 4 Cherrytomaten, halbiert
Für die Peperoni je 4 rote und gelbe Peperoni/Gemüsepaprika, 150 ml Olivenöl, 25 g Gemüsegewürz

1 Die Rindfleischmedaillons mit dem Fleischgewürz einreiben und mit Sonnenblumenöl be streichen.

2 Die Peperoni halbieren. Stiel, Kerne und weiße Rippen entfernen,´Schotenhälften vierteln. Etwa 8 Minuten bei 220 Grad indirekt grillen: Dazu die Kohle beiseiteschieben, eine feuerfeste Tropfschale mit Wasser unter dem Rost platzieren und denn Deckel auf den Grill setzen.

3 Die Peperoni anschließend mit Olivenöl und Gemüsegewürz vermischen, in eine gusseiserne Aromapfanne schichten und etwa zwei Minuten bei 220 Grad auf dem Grill erwärmen. Beiseitestellen und ab und zu vermengen.

4 Die Gusseisenplatte fünf Minuten vorheizen. Fleischmedaillons auf der Gusseisenplatte auf jeder Seite etwa 30 Sekunden grillen, herausnehmen und auf einer Platte kurz ruhen lassen. Tomaten auf der Gusseisenplatte beidseitig kurz erwärmen.

5 Die Hälfte der Sprossen auf die Teller verteilen. Rindsmedaillons und Peperoni zu einem Turm schichten, mit den restlichen Sprossen und den Tomaten abschließen.

Low-Carb-Pizzarolle

Die etwas andere Pizza

Low-Carb-Pizzarolle
Diese Pizza lässt sich individuell belegen und ist ein toller Snack für die Mittagspause.
©Gala

Swiss Beef-Tower

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche