Weich & Würzig: Kräuter-Camembert vom Grill

Alles Käse? Ja, unbedingt! Mit diesem Rezept und duftenden Kräutern wird jeder Grill-Abend verfeinert 

Kräuter-Camembert vom Grill

Zutaten für 4 Personen: 

1 Knoblauchzehe, 1 EL Olivenöl, 4 Camemberts, 8 Lorbeerblätter, 8 Zweige Rosmarin, 8 Zweige Thymian, 8 Stängel Oregano, 4 Stücke Küchengarn à 60 cm  

Zubereitung:

1. Knoblauch schälen und dann fein hacken oder durchpressen. Mit dem Olivenöl verrühren. Auf der Ober- und Unterseite jedes Camemberts je ein Lorbeerblatt, einen Zweig Rosmarin, einen Zweig Thymian und einen Stängel Oregano arrangieren. Mit Küchengarn kreuzweise zu Päckchen verknoten. 

Herzhaftes für Zwischendurch

Mini-Kartoffelgratin

Herzhaftes für Zwischendurch: Mini-Kartoffelgratin
Im Handumdrehen gebacken: Dieses Mini-Kartoffelgratin ist ohne viel Aufwand zubereitet.
©Gala

Koch Nico Stanitzok und Food- und Reiseredakteurin Viola Lex servieren Outdoor-Rezepte für Reiselustige und Festivalbesucher – Pack-Checklisten inklusive. ("Das Camping- Kochbuch", DK Verlag, 160 S., 16,95 Euro) 

2. Die Kräuter-Camemberts mit dem Knoblauchöl beträufeln und auf dem Grillrost im indirekten Bereich von jeder Seite etwa 4 Min. grillen. Der Käse darf nicht verbrennen oder auf dem Grill schmelzen. Die Kräuter dagegen dürfen verbrennen, denn sie werden später nicht mitgegessen. 

3. Der Käse ist fertig, wenn er leicht zu bräunen beginnt und sich kleine Blasen auf der Oberfläche bilden. Die Camemberts auf vier Teller verteilen, das Küchengarn aufschneiden und die Kräuter ablösen. Mit frischem Brot oder Baguette servieren.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche