Gourmet: Sommerrollen

Räucherlachs, Mango und Veilchen entführen uns ins sonnige Vietnam.

Sommerrollen 

ZUTATEN FÜR 6 ROLLEN:

6 Reisteigplatten à 22 cm Ø, 30 Veilchenblüten, 120 g Räucherlachs, 1 möglichst unreife Mango, 1 Salatgurke, 1 große Karotte, 1 rote Paprikaschote, 12 große Minzblätter, 12 Korianderzweige, 6 Shisoblätter

1. Mango, Gurke, Karotte und Paprika in feine Streifen schneiden. Eine Schüssel mit lauwarmem Wasser und ein großes Brett bereitstellen. Je 1 Reisteigplatte ganz kurz ins Wasser tauchen, auf dem Brett ausbreiten und vor dem Rollen ca. 1 Min. liegen lassen, bis sie fast wieder trocken ist.

2. Je 5 Veilchenblüten mit dem Gesicht nach unten mittig in einer vertikalen Linie auf die Platten legen; an den Rändern jeweils 5 cm Platz lassen. Pro Platte ca. 20 g dünn geschnittenen Räucherlachs auf den Blüten arrangieren. Je ein Sechstel der Mango, der Gurke, der Karotte und der Paprika sowie der Kräuter auf dem Lachs verteilen.

3. Die seitlichen Ränder der Platten nach innen einschlagen und den unteren Rand über die Füllung falten. Mit den Fingern fest andrücken und vorsichtig mit leichtem Druck aufrollen, sodass die Rolle am Ende kompakt und fest ist. Sofort servieren oder in einer Frischhaltebox 2-3 Std. aufbewahren, so trocknen sie nicht aus.

Tipp: Dazu passt ein klassischer Fischsaucendip oder Hoisin-Erdnuss-Sauce.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche