Entenbrust mit Süßkartoffeln: So schmeckt Weihnachten

Wir bitten zu Tisch: Ente an roten Beeren und Süßkartoffeln. Alles fast zu schön, um es anzurühren! Dazu empfehlen wir den passenden Wein

Entenbrust mit Süßkartoffeln und Früchten

Entenbrust mit Süßkartoffeln und Früchten

Zutaten für 6-8 Portionen:

2 Entenbrüste, je ca. 400 g, 500 ml Saft von roten Früchten, 500 g Süßkartoffeln, 100 g Preiselbeeren, 4 Bio-Äpfel, Saft von 1 Zitrone, 30 g Butter, Salz, Pfeffer, einige Johannisbeer-Rispen zur Dekoration, 1 Folie essbares Blattgold

Für die Konfitüre: 200 g rote Früchte, tiefgekühlt, 80 g Zucker, Zesten und Saft von 1 Bio-Orange

Zubereitung:

1. Bereits am Vorabend die beiden Entenbrüste mit der Haut nach außen übereinander binden wie für einen klassischen Rollbraten. Dann den Saft von roten Früchten pfeffern und den Braten mindestens 2 Std. darin gründlich marinieren. Von Zeit zu Zeit wenden.

Wer seine Gäste an Weihnachten und Silvester mit festlichen Klassikern im neuen Glanz überraschen will, wird hier fündig: Ob Truthahn, Forelle, Wild, Hummer oder Gans – ausgefallene Zutaten wie Ananas, Trüffel oder Pastinake verleihen den Gerichten einen frischen Twist. ("Fein und festlich", Jan Thorbecke Verlag, 72 S., 12,99 Euro)

Wer seine Gäste an Weihnachten und Silvester mit festlichen Klassikern im neuen Glanz überraschen will, wird hier fündig: Ob Truthahn, Forelle, Wild, Hummer oder Gans – ausgefallene Zutaten wie Ananas, Trüffel oder Pastinake verleihen den Gerichten einen frischen Twist. ("Fein und festlich", Jan Thorbecke Verlag, 72 S., 12,99 Euro)

2. Am nächsten Tag Süßkartoffeln schälen, grob würfeln. Ca. 10 Min. im kochenden Salzwasser kochen, abgießen.

3. Konfitüre zubereiten: Die noch tiefgekühlten Früchte mit Zucker, Zesten und Saft der Orange in einen Topf geben. Auf mittlerer Flamme ca. 15 Min. kochen, bis die Flüssigkeit verdampft ist und die Konfitüre andickt.

4. Backofen auf 250 Grad Umluft vorheizen. Äpfel gründlich entkernen, vierteln, mit Zitronensaft beträufeln. Entenbrustbraten in eine Bratenform legen, 250 ml der Marinade angießen, Preiselbeeren hineingeben. Butter in Würfeln hinzugeben, salzen und pfeffern.

5. Das Ganze ca. 15 Min. im Ofen braten. Dabei immer wieder mit Bratenfond begießen. Falls nötig, ruhig noch etwas Marinade nachfüllen. Der Braten sollte immer in reichlich Soße liegen. Nach 15 Min. den Braten aus dem Ofen nehmen, in Alufolie wickeln. Äpfel und Süßkartoffeln in die Form füllen und ca. 10 Min. in der Soße ziehen lassen.

"Château Clos du Notaire 2012"

"Château Clos du Notaire 2012"

6. Den Entenbraten auf einer Servierplatte mit Süßkartoffeln und Äpfeln anrichten. Mit Johannisbeeren dekorieren. Für den Luxuseffekt die Johannisbeeren mit einem Hauch Blattgold versehen. Dann Soße und Konfitüre in separaten Schüsselchen dazu reichen.

Weinempfehlung: Ein Gericht mit gebratenem Geflügel und roten Früchten verlangt einen vielseitigen Begleiter. Der "Château Clos du Notaire 2012" aus Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Merlot betört mit Noten von Espresso und Leder. Der üppige Gaumenauftakt passt perfekt zu den feinen Röstaromen der Ente, Anklänge von Cassis intensivieren das Aroma der Beeren in der Soße. (Côtes de Bourg, 0,75 l, ca. 11 Euro, krote.de)

Mehr zum Thema

Star-News der Woche