Harry Potter: Die Kochbücher zu unseren TV-Hits

Von Butterbier über Wookiee-Kekse - wer zum TV-Programm noch kochen will, hat reichlich Auswahl an Rezepten

Filmliebhaber und Freizeitköche können ihre Hobbys bestens miteinander verbinden - zu vielen Leinwand-Klassikern oder Serien-Highlights gibt es nämlich auch Kochbücher. Egal ob Wookiee-Kekse oder Butterbier - echte Fans kommen sicher auf den Geschmack...

Harry Potter

In der Großen Halle von Hogwarts erwartet den Zauberer-Nachwuchs in den "Harry Potter"-Filmen regelmäßig ein Festschmaus. Diese Gerichte und vieles andere aus der berühmten Film- und Buchreihe kann man jetzt selbst zubereiten. Dinah Bucholz hat in "Das inoffizielle Harry-Potter-Kochbuch" (Riva, 19,99) mehr als 150 "magische Rezepte zum Nachkochen" gesammelt. Auch wer sich bei der Lektüre der "Harry Potter"-Bücher schon immer gefragt haben sollte, wie wohl Butterbier schmeckt, kommt hier auf seine Kosten. Ansonsten gilt für die meisten Rezepte in dem Buch: very british.

Game of Thrones

"Game of Scones" (Knesebeck, 12,95 Euro) bezeichnet sich selbst als "das witzige Backbuch zur Kultserie "Game of Thrones"". Wer in der eigenen Küche ein paar Schlachten schlagen will, kann sich tatsächlich die Zeit mit diesem Buch von Jammy Lannister (nicht zu verwechseln mit dem "Königsmörder" Jaime Lennister) verkürzen - Staffel sieben lässt schließlich auf sich warten. Mit "Game of Scones" lassen sich beispielsweise einige Figuren aus der Serie nachbacken, unter anderem Brienne von Tarte, Jaime und Cerceis Familien-Sauerei oder Tyrions Shortbread.

Harry Potter

Von damals bis heute

Harry Potter, damals-heute: 2000: Daniel Radcliffe verkörpert "Harry Potter" und verzaubert damit die Welt.
Harry Potter, damals-heute: 2004: Die Haare halblang sieht man Daniel Radcliffe bei der Premiere von "Harry Potter und der Gefan
Harry Potter, damals-heute: 2008: Noch etwas hagerer ist Daniel 2008.
Mit "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 2" endet die Geschichte des Zauberers, die Daniel Radcliffe so berühmt machte.

64

Star Wars

Das Universum von "Star Wars" ist groß - genau wie die Auswahl der passenden Back- und Kochbücher. Da gibt es zum Beispiel "Das STAR WARS Kochbuch" (Panini, 16,95 Euro), das unter anderem Rezepte für Wookiee-Cookies, Yoda-Soda oder Han-Burgern bietet. Zusammen mit "Star Wars"-Backformen kann man zudem mit Büchern wie dem "STAR WARS Back- und Kochbuch" Leckereien wie Wookiee-Stullen und Klon Scones zaubern.

Rote Rosen

Fans der TV-Serie "Rote Rosen" wissen, dass in der Telenovela der ARD auch das Kulinarische eine wichtige Rolle spielt: Die besten Gespräche finden im Restaurant "Carlas" oder zu Hause am Familientisch statt - begleitet zum Beispiel von Torbens bretonischer Fischsuppe. "Rote Rosen - das Kochbuch" (Thorbecke, 19,99 Euro) bietet Rezepte rund um die TV-Show und dazu Hintergrundinformationen zu den Figuren der Sendung und ihrer Schauspielerinnen und Schauspieler.

Setbilder

Stars bei Dreharbeiten

Am Set von "The Morning Show" muss man zweimal hinschauen, um Reese Witherspoon zu erkennen: Die Schauspielerin überrascht bei den Dreharbeiten der neuen Comedy-Drama-Fernsehserie in New York plötzlich mit einer rot-braunen Haarpracht. 
So sehen Superhelden in ihrer Freizeit aus: Während der Dreharbeiten zu "Avengers: Endgame" finden die Schauspieler Don Cheadle, Scarlett Johansson, Robert Downey Jr. und Gwyneth Paltrow noch kurz die Zeit, ein Erinnerungs-Foto am Set zu schießen. 
Wie wandlungsfähig Schauspielerin Kate Winslet ist, hat sie uns bereits häufiger unter Beweis gestellt. Doch in einer Robe aus dem 19. Jahrhundert und dunkel gefärbten Haaren, wie hier für die Dreharbeiten des Films "Ammonite" in London, überrascht sie uns aufs Neue. 
Ein Schauspiel-Duo, welches wir so auch noch nicht häufig gemeinsam vor der Kamera gesehen haben: Nicole Kidman und Hugh Grant filmen zusammen für die amerikanische Drama-Miniserie "The Undoing", die auf dem Roman "You Should Have Known" von Jean Hanff Korelitz basiert. Bei den ersten Behind-the-Scenes-Fotos ... 

176

Das Sacher

"Das Sacher. In bester Gesellschaft" läuft als Event-Zweiteiler am 16. und 18. Januar 2017 (jeweils 20.15 Uhr) im ZDF. Das berühmte Wiener Hotel ist darin Schauplatz des Fernsehdramas: Die Räume des traditionsreichen Hauses werden Ende des 19., Anfang des 20. Jahrhunderts Zeugen politischer Auseinandersetzungen, heimlicher Affären und eines dekadenten Lebensstils. Passend dazu ist bereits "Das Original Sacher-Backbuch" (Gräfe und Unzer, 24,99 Euro) erschienen: Über 80 Rezepte von Kuchen, Torten, Schnitten und Mehlspeisen aus dem berühmten Hotel Sacher gibt es darin: Von Apfelstrudel und Marillenknödel über Wiener Wäschemadeln und Ribiselkuchen bis Malakofftorte. Natürlich ist eine Version der "Sachertorte" dabei, auch wenn das Original ein streng gehütetes Geheimnis ist - und bleibt.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche