VG-Wort Pixel

Gwen Stefani Ihre Hochzeitstorte ist eine Hommage an ihre Eltern

Gwen Stefani
© Getty Images
Die Hochzeitstorte ist eines der großen Highlights auf jeder Feier. Doch bei Gwen Stefanis Hochzeit mit Blake Shelton war diese noch viel mehr – nämlich eine Hommage an die Ehe ihrer Eltern.

Wie Gwen Stefanis, 51, Konditorin Lauren Kitchens verrät, war die Gestaltung der Hochzeitstorte für die Sängerin und ihren Mann Blake Shelton, 45, kein gewöhnlicher Auftrag. Und das lag nicht nur allein daran, dass zwei Stars sie mit der Kreation einer fünfstöckigen Hochzeitstorte beauftragten, sondern auch an einer speziellen Botschaft, die hinter dem imposanten Gebäckstück stecken sollte.

Gwen Stefani ließ die Torte ihrer Eltern nachbacken

"Unsere Braut wollte ein sentimentales Statement abgeben, indem sie die Hochzeitstorte ihrer Eltern nachbauen ließ. Beide Eltern von Gwen waren dabei, als sie sie mit dieser Torte ehrte", erklärt Lauren nun auf Instagram. Dazu teilt sie einige Bilder, die die Details der unglaublichen Torte zeigen. Darunter auch die Skizze des Gebäcks.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Die Aufnahmen zeigen, dass die Hochzeitstorte an sich bereits ein absolutes Meisterwerk war. Wie die Konditorin verrät, handelt es sich dabei um einen "verlorenen Tortenstil", das Lambeth Cake Design, welches derzeit ein Comeback erlebt. "Komplett mit weißen Schwanensäulen, Glocken, winzigen Zuckerblumen und weißen Schokoladenkirschen ... All die kleinen Paspel-Details sind Schichten über Schichten von kompliziertem Royal Icing, das ein aufwendiges Kuchendesign schafft, das (buchstäblich) für Amerikas Könige geeignet ist", schwärmt die Bäckerin.

Für diese Geschmacksrichtungen haben sich Stefani und Shelton entschieden

Ja, das Auge isst bekanntlich mit – doch auch das Innere dieses imposanten Gebäckstücks ist alles andere als simpel und muss sich nicht hinter genügend Zuckerguss verstecken. Das Brautpaar soll sich für eine Vanille-Creme-Torte mit einer Salted-Caramel-Füllung entschieden haben. Überzogen wurde der Kuchen mit einer Vanille-Buttercreme und anschließend mit der Eiweißspritzglasur – auch als Royal Icing bekannt – veredelt.

Verwendete Quellen: hellomagazine.com, eonline.com

jna Gala


Mehr zum Thema