VG-Wort Pixel

Glühweinmarmelade Dieses Rezept versüßt das Weihnachtsfrühstück

Glühwein zum Frühstück? Als Marmelade versüßt es jeden Brunch.
Mehr
Weihnachtszeit ist Glühweinzeit und warum den leckeren Umtrunk nur als Getränk genießen? Mit nur wenigen Zutaten kann daraus eine Marmelade gekocht werden, die in der kalten Jahreszeit jeden Brunch einzigartig macht.

Ob auf dem Weihnachtsmarkt oder zu Hause, Glühwein schmeckt in der Vorweihnachtszeit wohl überall. Bei dem Duft und dem leckeren Geschmack bringt jeder warme Schluck die Weihnachtsstimmung zum Vorschein. Doch wie wäre es, das Getränk nicht nur flüssig zu genießen?

Rezept: Glühweinmarmelade in 20 Minuten zubereiten

Wie wäre es zum Beispiel als Marmelade mit einem kleinen Schwips? Für den außergewöhnlichen Brotaufstrich brauchen Sie nur wenige Zutaten und 20 Minuten Zeit. Also tauschen Sie ihr Thermoglas aus und stellen Sie sich ein Marmeladenglas bereit. Wer also seinen Glühwein nicht nur aus dem Thermobecher, sondern auch aus dem Marmeladenglas genießen will, erfährt das Rezept dafür im Video.

Verwendete Quelle: brigitte.de

Gala

Mehr zum Thema