VG-Wort Pixel

Glühweinkocher So lecker und unkompliziert gelingt das beliebte Heißgetränk

Glühweinkocher: So klappt's mit Genuss im Herbst und Winter
© Pixel-Shot / Shutterstock
Winterzeit ist Glühweinzeit! Mit einem Glühweinkocher holen Sie sich den Wintergenuss nach Hause. Egal, ob mit Freunden, der Familie oder während der trauten Zweisamkeit – einer Tasse heißem Glühwein kann kaum jemand widerstehen. 

Glühweinkocher sind eine herrliche Erfindung. Denn welches Heißgetränk versetzt einen im Winter schneller in gemütliche, (vor-)weihnachtliche Stimmung als ein schöner, heißer Glühwein?! Damit es dafür nicht immer auf den Weihnachtsmarkt gehen muss, sorgen Glühweinkocher für zu Hause für eine unkomplizierte, schnelle Zubereitung der alkoholischen Köstlichkeit. Welche Geräte, sich für welche Zwecke anbieten, welche Zusatzfunktionen manche besitzen, und worauf Sie beim Kauf achten sollten, verraten wir Ihnen. 

Glühweinkocher: Wintergenuss für zu Hause

Fertigglühwein gibt es zahlreiche – lohnt sich da der Kauf eines Glühweinkochers überhaupt? Absolut. Denn bei Fertigglühwein, den Sie einfach im Topf oder der Mikrowelle erhitzen, gibt es zwei entscheidende Mankos:

  1. Selbst gemachte Glühweine schmecken deutlich besser; Sie ersparen sich unnötige Inhaltsstoffe wie Zucker; Sie können mit einem selbst gemachten Glühwein einen Glühwein ganz nach Ihrem Geschmack kreieren.
  2. Für (Familien-)Feiern brauchen Sie gern mal zahlreiche Liter Glühwein – da stoßen Sie mit Ihrem Topf schnell an Ihre Grenzen.

Umgekehrt sprechen weitere Faktoren für einen Glühweinkocher.

  1. Größere Mengen: Je nach Glühweinkocher können Sie auch mehrere Liter gleichzeitig erhitzen bzw. kochen (bis zu 30 Liter).
  2. Mehr Kontrolle: Gerade die Temperatur ist bei einem Glühwein entscheidend. Die Zubereitung eines eigenen Glühweins bedarf rund 70 Grad – über einen längeren Zeitpunkt. Glühweinkocher haben neben einem Temperaturregler auch einen Hitzeschutz. Dieser sorgt dafür, dass sich ein Gerät beim Erreichen einer Maximaltemperatur eigenständig ausschaltet. Das ist nicht nur sinnvoll für Ihren Glühwein und Ihren Genuss, sondern vor allem auch ein wichtiges Sicherheitsfeature.

Darauf müssen Sie achten

Einen Glühweinkocher kauft man nicht alle Tage. Daher sollte es natürlich der Richtige sein. Damit Sie beim Kauf keinen Fehlgriff machen, raten wir Ihnen, sich vorher über drei Fragen im Klaren zu sein.

  1. Welches Fassungsvermögen brauchen Sie? Glühweinkocher gibt es in den unterschiedlichsten Größen – von fünf bis 30 Liter Fassungsvermögen ist alles dabei. Überlegen Sie also zunächst, für welche Zwecke Sie das Gerät verwenden möchten? Für gemütliche Abende im Kreis der Familie und Freunde, auf größeren Feiern oder gar auf Herbst- und Weihnachtsmärkten? Natürlich müssen Sie auch große Glühweinkocher nicht immer bis oben hin befüllen. Doch natürlich steigen mit dem Fassungsvermögen auch die Größe und das Gewicht des Glühweinkochers – ab einem gewissen Punkt wird das Gerät unhandlich für den regelmäßigen (privaten) Gebrauch.
  2. Welches Material sollte Ihr Glühweinkocher im Idealfall haben? Ihr Glühweinkocher sollte natürlich lange halten und Ihnen einen sicheren Gebrauch ermöglichen. Daher empfehlen wir Ihnen, sich bei der Wahl Ihres Kochers auch auf die Verarbeitung und die Materialien zu konzentrieren. Edelstahl macht Ihr Gerät langlebig; eine Emaillierung verhindert Kratzer, die Ihnen die Reinigung erschweren würden. Schauen Sie zudem auf die Griffe des favorisierten Glühweinkochers. Sind diese aus einem isolierenden Material? Das wäre sinnvoll, um das Gerät jederzeit sicher transportieren zu können.
  3. Legen Sie auf Zusatzfunktionen wert? Manche Glühweinkocher besitzen zusätzlich Fähigkeiten, wie etwa Obst und Gemüse einkochen zu können. Das kommt vor allem Marmeladenliebhabern zu gute, die im Sommer gern selbst aktiv und kreativ werden. Zumal das Gerät so das ganze Jahr über seinen Sinn und Zweck hat. Da diese Zusatzfunktionen selbstverständlich extra kosten, müssen Sie entsprechend selbst abwägen, ob sich die Investition lohnt.

Glühweinkocher: Diese drei Geräte sind empfehlenswert

Da Sie nun wissen, worauf Sie beim Kauf eines Glühweinkochers achten sollten, müssen Sie sich nur noch entscheiden. Um Ihnen die Wahl einfacher zu machen, haben wir drei Geräte ausgesucht, die unterschiedlichen Bedürfnissen gerecht werden. Welcher ist Ihr Favorit?

Glühweinkocher von Monzana

Der Glühweinkocher von Monzana scheint überaus geeignet zu sein für einen regelmäßigen Betrieb im privaten Bereich. Mit einem Fassungsvermögen von 6,8 Litern (rund 30 Tassen) können Sie sich und Ihre Liebsten einen ganzen Abend lang mit leckerem, heißen Glühwein, Punsch und Co. versorgen. Das Gerät verfügt über einen praktischen Zapfhahn mit Auffangschale, falls man ein paar Tropfen daneben gehen. Zudem können Sie die Temperatur des Edelstahlkochers eigenständig justieren – bei einer Temperatur zwischen 30 und 110 Grad. Das ermöglicht Ihnen, Ihren Glühwein nicht nur selbst herzustellen, sondern auch über einen längeren Zeitraum auf gewünschte Trinktemperatur zu halten.

Die isolierten Griffe und die Füllstandsanzeige erleichtern Ihnen zusätzlich die Handhabung. Und sollte Ihnen der Glühweinkocher doch zu klein erscheinen: Es gibt ihn auch in größeren Größen mit einem Fassungsvermögen von 8,8 bzw. 20 Litern.

Affiliate Link
Monzana: Glühweinkocher / 6,8 Liter / Temperatureinstellung 30-110 Grad
Jetzt shoppen
72,95 €

Heißgetränkeautomat PC-HGA 1111 von ProfiCook

Der Glühweinkocher von ProfiCook besitzt ähnlich gute Features wie das Gerät von Monzana – liegt allerdings preislich ein klein wenig höher. Auch bei diesem Edelstahlkocher können Sie die Temperatur selbst regeln. In einem Spektrum von 30 bis 100 Grad können Sie Ihren Glühwein je nach Bedarf warm halten oder kochen. Mit dem abnehmbaren Zapfhahn lassen sich bei diesem Modell rund 7 Liter (etwa 35 Tassen) Glühwein, Tee oder Suppe schnell und einfach servieren. Die Füllstandsanzeige erleichtert Ihnen auch hier die Kontrolle über den verbleibenden Inhalt.

Auch den Glühweinkocher von ProfiCook gibt es bei Bedarf in einer größeren Variante mit einem Fassungsvermögen von 16 Litern.

Affiliate Link
ProfiCook: Heißgetränkeautomat / Glühweinkocher / 7 Liter / 30-100 Grad
Jetzt shoppen
58,04 €

Biggie von Klarstein

Wer sich für den Glühweinkocher Biggie von Klarstein entscheidet, der hat offensichtlich eine Menge vor. Das Gerät ist streng genommen ein Einkochgerät und besitzt ein Fassungsvermögen von 27 Litern. Dafür bietet Biggie Ihnen zahlreiche Möglichkeiten und besticht mit seiner Ausstattung: Die Temperatur lässt sich stufenlos von 30 bis 100 Grad regulieren; ein Timer hilft Ihnen, den Überblick zu bewahren; ein Zapfhahn erleichtert das Abfüllen von Getränken und/oder eingekochten Lebensmitteln. Einziges Manko: Der Glühweinkocher verfügt nicht über eine Füllstandsanzeige.

Affiliate Link
Klarstein: Glühweinkocher 'Biggie' / 27 Liter
Jetzt shoppen
114,99 €

Einige Links in diesem Artikel sind kommerzielle Affiliate-Links. Wir kennzeichnen diese mit einem Warenkorb-Symbol. Kaufen Sie darüber ein, werden wir prozentual am Umsatz beteiligt.  >> Genaueres dazu erfahren Sie hier.

Gala

Mehr zum Thema