VG-Wort Pixel

Foodtrend 2021 So simpel funktioniert der Tortilla Wrap Hack

Foodtrend 2021: Tortilla Wrap Hack
Foodtrend 2021: Tortilla Wrap Hack
© Shutterstock
Der neuste Foodtrend hat alles, was es braucht: Der Tortilla Wrap Hack ist einfach, abwechslungsreich und kann sowohl herzhaft als auch süß zubereitet werden. Wie der gefaltete Wrap im Handumdrehen funktioniert, verraten wir Ihnen hier.

Das Jahr 2021 ist erst wenige Wochen jung, doch der aktuelle Foodtrend ist – im wahrsten Sinne des Wortes – bereits in aller Munde. Denn Wraps zu befüllen und aufzurollen, gehört seit diesem Jahre der Vergangenheit an. Ab jetzt wird gefaltet! Der Tortilla Wrap Hack ist so simpel, dass sich vermutlich alle dieselbe Frage stellen: Wieso ist diese geniale Idee erst jetzt Teil unseres Speiseplans?

Foodtrend 2021: Der Tortilla Wrap Hack explodiert auf Social Media

Angefangen hat der Trend, bei dem ein Tortillafladen lediglich von der Mitte an einmal eingeschnitten, mit verschiedenen Zutaten belegt und dann drei Mal umgeklappt wird, auf TikTok. Seither sprudeln die sozialen Plattformen über vor lauter Wrap-Ideen. Jedes Viertelsegment wird mit einer Zutat belegt, sodass der Kreativität und dem Genuss keine Grenzen gesetzt sind. Doch Schritt für Schritt:

So funktioniert der Tortilla Wrap Hack:

  1. Der Tortillafladen wird flach auf die Arbeitsfläche gelegt
  2. Mit einem scharfen Messer dann von der Mitte des Fladens bis zum Rand einen Schnitt machen
  3. Je ein Viertel des Wraps mit beliebigen Zutaten belegen
  4. Durch den Einschnitt kann der Wrap nun mit drei Handgriffen umgeklappt werden, sodass ein Dreieck entsteht
  5. Danach den Wrap in der Pfanne oder in einem Kontaktgrill knusprig backen 
An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Herzhafte Wraps

Bei der Füllung können es natürlich die üblichen Verdächtigen wie Gurke, Tomaten, Salat und Hähnchenbrust auf den Fladen schaffen. Doch wie wäre es mit einer mexikanischen Variante? Dabei wird ein Viertel mit Guacamole bestrichen, ein weiteres mit Kidneybohnen, das dritte mit Mais und das letzte Viertel mit Hackfleisch belegt. Ab in die Pfanne und erwärmen. Und wie wäre es mit einem Falafel-Wrap: Dazu einige Falafel halbieren und auf eines der Viertel legen. Die übrigen Segmente mit Knoblauchcreme, Rucola und Kirschtomaten belegen. 

Süße Wraps

Es ist simpel und dennoch genial. Denn bei diesem Foodtrend kann jeder seinem Gusto voll und ganz nachgehen: ob mit Banane, Nuss-Nugat-Creme oder doch Kokosraspeln und einem winterlichen Spekulatius-Aufstrich. Der neue Foodtrend eignet sich ideal für eine schnelle Mittagspause oder ein abwechslungsreiches Frühstück. Gleichzeitig kann die süße Variante natürlich auch als Nachspeise serviert werden. 

Affiliate Link
Got7 Nutrition: High Protein Tortilla Wraps
Jetzt shoppen
5,49 €

Einige Links in diesem Artikel sind kommerzielle Affiliate-Links. Wir kennzeichnen diese mit einem Warenkorb-Symbol. Kaufen Sie darüber ein, werden wir prozentual am Umsatz beteiligt.  >> Genaueres dazu erfahren Sie hier.

Gala

Mehr zum Thema