VG-Wort Pixel

Food Journal Was Jana Julie Kilka an einem Tag isst

Food Journal: Nachmittags gibt's Karotten und Früchtetee
Food Journal: Nachmittags gibt's Karotten und Früchtetee
© Privataufnahme von Jana Julie Kilka
"Ich hasse Kalorienzählen und bin ein absoluter Genussmensch", erklärt Jana Julie Kilka in ihrem Food Journal. Wie sie es trotz Kuchen, Pizza & Co. schafft, ihre Figur zu halten, verrät die schöne Schauspielerin jetzt im GALA Ernährungstagebuch

Jana Julie Kilka ist ein wahres Multitalent: Als Moderatorin, Synchronsprecherin und Schauspielerin ist sie bestens bekannt – vor allem in ihrer Rolle der Jessica Stiehl in der Serie "Verbotene Liebe" flimmerte sie bis 2014 regelmäßig über die TV-Bildschirme. Ein stressiger Alltag, der einen gesunden und fitten Körper fordert.

Ihren Body trainiert die 31-Jährige mindestens dreimal pro Woche mit schweißtreibenden Workouts, wie sie uns im Interview verrät: "Um meine Figur zu halten, mache ich viel Sport: Zum Beispiel joggen mit meinem Hund Rudi, EMS für den Muskelaufbau, Crossheimtrainer oder reiten." Für ein leckeres Stück Kuchen oder eine Pizza legt die Verlobte von Thore Schölermann sogar eine extra Joggingrunde ein. Was sie an einem Tag alles isst, verrät Jana Julie Kilka in ihrem Food Journal.

Food Journal: Jana Julie Kilka

Morgens

Der Tag von Jana Julie startet wie bei so vielen anderen auch mit einem heißen Wachmacher: "Morgens trinke ich eine leckere Matcha Latte mit Sojadrink – das ist supergesund und gibt dank des hohen Koffeingehalts den perfekten Energiekick!" Und den braucht die Schauspielerin auch, denn zu den klassischen Frühstückern zählt sie selbst nicht: "Ich habe nach dem Aufstehen kaum Hunger", so Jana Julie im Food Journal.

Mittags/Brunch

Ein paar Stunden später knurrt dann allerdings doch der Magen und Jana Julie gönnt sich ein spätes Frühstück – inspiriert vom Big Apple: "Seit ich ein paar Monate in New York gelebt habe, bin ich süchtig nach Bageln!", gesteht der Foodie. Ihr absoluter Favorit: "Sesambagel mit Frischkäse, Avocado und Tomate!" Der Mix aus Kohlenhydraten, Ballaststoffen, Eiweiß und gesunden Fetten stillt den hungrigen Magen auf gesunde Weise und macht lange satt. Auch Vitamine und Mineralstoffe stecken in dem gesunden Fast Food – definitiv ein Mittagessen, das sich sehen lassen kann und eine bessere Alternative zu Burger, Pizza und Co ist.

Jana Julie Kilka liebt Sesambagels mit Frischkäse, Avocado & Tomate
Jana Julie Kilka liebt Sesambagels mit Frischkäse, Avocado & Tomate
© Privataufnahme von Jana Julie Kilka

Nachmittagssnack

Karotten und Früchtetee versüßen Jana Julie den Nachmittag. Das orangefarbene Gemüse enthält Pektin, einen besonders gut sättigenden Ballaststoff, und mehr Beta-Carotin als alle anderen Gemüsesorten. Im Körper wird der Pflanzenstoff zu Vitamin A umgewandelt und kommt unter anderem der Sehkraft der Augen zugute. Weiteres Plus: Beta Carotin gibt der Haut einen schönen Teint und lässt sie in der Sonne schneller bräunen.

Food Journal: Nachmittags gibt's Karotten und Früchtetee
Food Journal: Nachmittags gibt's Karotten und Früchtetee
© Privataufnahme von Jana Julie Kilka
Karotten kann man supereasy beim Gassigehen, bei der Arbeit oder im Auto knabbern!

Statt zu Limo oder Cola greift Jana Julie zu einem gesünderen Durstlöscher, wie sie im Food Journal verrät: nämlich zu ungesüßtem Früchtetee. Der ist von Natur aus kalorienarm und unterstützt so den Körper perfekt bei all seinen Stoffwechselprozessen.

Abends

Jana Julie Kilka isst gerne ausgewogen – am liebsten kocht sie zusammen mit ihrem Thore. Ein Fan von komplett fett- und kohlenhydratfreien Gerichten ist das Paar jedoch nicht, wie die Hobby-Köchin im Food Journal erklärt: "Das macht uns nach einem anstrengenden Arbeitstag einfach nicht glücklich und deshalb verzichten wir beim Kochen nie komplett auf Carbs." Mit cleveren Zubereitungstricks holen sie aus jeder Mahlzeit jedoch das Beste raus! Zu ihrer Bolognese gabeln Jana Julie und Thore nämlich nicht nur klassische Pasta, sondern werten das Gericht zusätzlich mit Nudeln aus Zucchini auf – auch Zoodles genannt.

Abends tischt Jana Julie Kilka Bolognese-Pasta auf
Abends tischt Jana Julie Kilka Bolognese-Pasta auf
© Privataufnahme von Jana Julie Kilka

Sie ersetzen einen Teil der herkömmlichen Pasta. Zoodles sind kalorien- und kohlenhydratärmer als die übliche Teigvariante und eignen sich perfekt für die Low-Carb-Küche. Eine Extraportion an Mineral- und Ballaststoffen liefern die Nudeln aus Zucchini außerdem. Eine gute Alternative, wie Jana Julie findet:

Das schmeckt genauso gut wie die High-Carb-Variante, nur etwas frischer

Die eingesparten Kalorien erlauben der 31-Jährigen anschließend auch noch ein Eis zum Nachtisch – und zwar ohne schlechtes Gewissen. Süße Sünden sind dank einer cleveren Zubereitung der Mahlzeiten also ganz einfach zu handeln, sodass man sich keine Sorgen um seine schöne Figur machen muss.

Gala

Mehr zum Thema