Food Journal: Was Gülcan Kamps an einem Tag isst

"Ich studiere Ernährungswissenschaften und bin ein großer Anti-Diät-Fan", verrät uns Gülcan Kamps. Was genau die Moderatorin isst, verrät sie in ihrem Food Journal.

Gülcan Kamps öffnet ihr Food Journal

Als quirlige Moderatorin beim Musiksender VIVA feiert Gülcan Kamps große TV-Erfolge und ist aus der Fernsehlandschaft nicht mehr wegzudenken. Ihre rund 60.000 Instagram-Fans nimmt die 37-Jährige mit in ihren Alltag und zeigt ihnen neben glamourösen Red-Carpet-Auftritten im Blitzlichtgewitter auch ihre privatere Seite. Und da ist sie vor allem eins: Food-Expertin.

"Essen und Lebensmittel müssen bunt sein und Spaß machen, denn dann kann man sich auch glücklich essen – daran glaube ich total! Lebensmittel können wie Medizin wirken und unsere Gesundheit verbessern. Da mir dieses Thema großen Spaß macht, studiere ich Ökotrophologie", erklärt Gülcan gegenüber GALA und öffnet ihr Food Journal für uns.

Food Journal: Gülcan Kamps

Morgens

Statt auf frische Brötchen setzt Gülcan Kamps morgens auf ein kerniges Müsli aus griechischem Joghurt, Heidelbeeren, etwas Melone und Walnüssen: "Dieses Frühstück bereite ich mir am liebsten zu. Bei den Obstsorten und Nüssen kann man immer variieren und probieren, was einem am besten schmeckt." Diese Eiweißbombe macht lange satt, beugt Heißhungerattacken vor und unterstützt den Muskelaufbau.

In Kombination mit den Früchten liefert das Frühstück außerdem Ballaststoffe, Antioxidantien, die unsere Zellen vor möglichen Schäden schützen, sowie Vitamine und Mineralstoffe. Gülcans Geheimwaffe in Sachen Frühstück sind übrigens Walnüsse: Sie versorgen den Körper mit wertvollen Omega-3-Fettsäuren, die sich positiv auf das Gehirn auswirken – die perfekte Zutat fürs morgendliche Müsli!

Mittags

Zu einem gesunden Lifestyle gehört für Gülcan dazu, dass sie mit hochwertigen Lebensmitteln kocht und möglichst nährstoffreich isst, denn:

Durch eine gesunde Ernährung ist es möglich, sich fitter und glücklicher zu fühlen!

Gülcan wählt ein eiweißreiches Mittagessen

Ein träges Nachmittagstief verhindert das Energiebündel, indem dem es auf ein kohlenhydrat- und fettreiches Mittagessen verzichtet und stattdessen auf eine leicht verdauliche, eiweißreiche Mahlzeit setzt.

Das Food Journal zeigt, dass Gülcan zum Lunch einen grünen Blattsalat mit Gurken, Tomaten und Schafskäse genießt. Eine richtige Nährstoffbombe, denn der Schafskäse liefert sättigendes und hochwertiges Eiweiß, Tomaten den antioxidativ wirkenden sekundären Pflanzenstoff Lycopin und Blattsalat sowie Gurke reichlich Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe. 

Abends

Obwohl die Ökotrophologie-Studentin auf eine ausgewogene Ernährung achtet, gibt sie sich hin und wieder auch gerne ihren Gelüsten hin, wie sie uns gesteht: "Ich verbiete mir absolut keine Lebensmittel und teile sie nicht in 'gut' oder 'schlecht' ein, sondern achte auf die Balance. Wenn ich nach 18 Uhr noch Lust auf Süßkartoffelpommes bekomme, dann mache ich mir welche."

Lediglich auf Industriezucker verzichtet Gülcan komplett: "Das muss ich auch, weil ich Früchte sehr liebe und diese nie von meinem Speiseplan streichen könnte." Ebenso wie Industriezucker wird auch Fruchtzucker verstoffwechselt – hier macht der Körper keinen Unterschied.

Mithilfe ihres Instagram-Accounts wolle die 37-Jährige ihr Food-Wissen und alltagstaugliche Ernährungstipps weitergeben, wie sie uns im Interview erklärt: "Der Mix macht's: Zu 80 Prozent ernähre ich mich sehr ausgewogen und 20 Prozent sind just for fun." Eine Balance, die für Gülcan prima funktioniert!

Verwendete Quellen: eigenes Interview, Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche