Food Journal : Was Anuthida Ploypetch an einem Tag isst

Anuthida arbeitet erfolgreich als Model und Influencerin. Was die ehemalige GNTM-Kandidatin den ganzen Tag über isst, hat sie für GALA in einem Food Journal festgehalten

Anuthida Ploypetch in einem Outfit von Marina Hoermanseder 

Abendevents gehören zum Model-Alltag von Anuthida Ploypetch dazu. Deshalb frühstückt sie am Folgetag auch manchmal etwas später: "Heute habe ich nach langer Zeit mal wieder ausschlafen können und erst gegen 11 Uhr gefrühstückt." Wann und vor allem was die 21-jährige Influencerin über den Tag verteilt alles isst, verrät sie in ihrem GALA-Food-Journal:

Selbst ist die Frau: Anuthida in ihrer Küche 

Porridge und Vitamin-Shot zum Frühstück 

Geht schnell und schmeckt gut: Zum Frühstück bereitet sich das Model gerne Porridge zu. Besonders wenn es am Morgen mal hektischer zugeht, nimmt die Zubereitung des Haferbreis nicht viel Zeit in Anspruch und schafft gleichzeitig eine gute Grundlage für den Tag: "Das Gericht macht mich lange satt und versorgt mich mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen - und lecker finde ich es auch noch." Um das Porrdige zu versüßen, verwendet Anuthida einen Teelöffel Honig oder alternativ eine Prise Vanillepulver oder Zimt.

Als Topping verwendet sie eine klein geschnittene Banane und Blaubeeren: "Dazu trinke ich einen frischen Ingwertee und Wasser." 

Porridge ist eines von Anuthidas absoluten Leibgerichten 

Für eine Portion Porridge à la Anuthida braucht man: 

  • 50 g Haferflocken ("Meistens mache ich das aber auch nach Gefühl") 
  • 200 ml Milch oder Wasser ("Wasser hat weniger Kalorien")
  • 1 Prise Salz und Zucker 
  • 1 TL Honig oder Agavendicksaft 

Zubereitung

"Die Zutaten werden in einen Topf gegeben und dann kurz aufgekocht, bevor man das Porridge drei weitere Minuten bei schwacher Flamme ziehen lässt – so entsteht die cremige Konsistenz, für die der Haferbrei so bekannt ist. Zwischendurch sollte man umrühren, damit nichts anbrennt. Verfeinern kann man das Porridge dann mit gesunden Toppings wie Nüssen, Samen, Beeren oder anderen Früchten. Und wer es süß liebt, gibt noch einen Teelöffel Agavendicksaft oder Honig dazu."

Mittags muss es schnell gehen 

Nach einigen Erledigungen und Meetings trifft sich Anuthida auf ein schnelles Mittagessen mit ihrem Manager. Im Restaurant "Patta" in Berlin Friedrichshain lässt sie sich eine Folienkartoffel schmecken, garniert mit Jalapeños, Couscous, Karotten, Rucola, Feta und Hähnchen.

Dinner: Hühnchen mit Reis isst Anuthida gerne mit Chilisoße 

Hähnchen und Reis zum Dinner 

Nachmittags shootet Anuthida mit ihrem Freund einige Bilder für Social-Media-Kooperationen. Nach getaner Arbeit kochen sie bei sich zu Hause Hähnchen und Reis zum Dinner. Gewürzt wird das Gericht mit Chilisoße. "Meistens koche ich mir vorher auch noch eine Suppe als Vorspeise. Vielleicht schlürfe ich später noch eine, falls ich noch mal Hunger kriege." 

Ich liebe es scharf zu essen!

Signature Drink: Rauch Happy Day x Anuthida 

Zusammen mit den Experten von "Rauch Happy Day" hat Anuthida zudem einen leckeren Signature Cocktail kreiert, der perfekt für die nächste Weihnachts- oder Silvesterparty ist.  Der "Spicy Anu-Colada" vereint alles, was dem Model schmeckt: 

  • 80 ml Happy Day Cocos-Ananas
  • 50 ml Rum
  • 20 ml Zuckersirup
  • 30 ml frischer Zitronensaft
  • 2 Chilischoten (1 zur Dekoration)

In diesem Sinne: Cheers! 

Spicy Anu-Colada: Zusammen mit Rauch hat Anuthida einen Signature Cocktail kreiert 

Stars beim Essen

Mahlzeit!

Daniela Katzenberger lässt es sich in einer großen Fast-Food-Kette so richtig schmecken. Pommes, Burger und eine große Cola stehen heute auf dem Speiseplan der Kult-Blondine. Na dann Bon appétit!
Trotz Burger und Pommes mit Cola schafft es Chiara Ferragni ihre schlanke Linie zu halten. 
Da hat aber jemand großen Hunger! Maria Menounos lässt sich die Pasta in einem Restaurant schmecken. 
Buon appetito, liebe Familie Ochsenknecht! Das Männertrio um Jimi Blue Ochsenknecht, Bruder Wilson Gonzalez und Papa Uwe Ochsenknecht lässt seinen Abend beim Italiener "a Mano" im Berliner Stadtteil Friedrichshain ausklingen. Jimi teilt den kulinarischen Schnappschuss auf Instagram und macht seinen Fans damit ordentlich Appetit!

324

Mehr zum Thema

Star-News der Woche