VG-Wort Pixel

Fettkiller Ingwer Abnehmen mit Ingwer – es funktioniert!

Abnehmen mit Ingwer? Das geht!
Abnehmen mit Ingwer? Das geht!
© Shutterstock
Sie brauchen Plätzchen, Glühwein und Co. nur ansehen und schon setzen sich die Leckereien auf Ihrer Hüfte ab? Keine Sorge – der Geheimtipp heißt Ingwer! Warum Abnehmen mit Ingwer wirklich funktioniert und wie Sie die Superknolle richtig anwenden, GALA klärt auf!



In der Weihnachtszeit lassen wir es uns besonders gut gehen. Eine Bratwurst hier, eine Feuerzangenbowle da – Hauptsache, es schmeckt! Schnell plagt uns das schlechte Gewissen. Doch es gibt einen Trick, wie wir die Pfunde in Nullkommanix wieder loswerden – mit Ingwer! Abnehmen mit Ingwer ist kein Wundermittel, sondern funktioniert tatsächlich. GALA geht der Ingwer-Diät auf den Grund.

Abnehmen mit Ingwer – Scharfmacher als Fettkiller

Scharfe Lebensmittel gelten als Fettkiller. Sie bringen die Verdauung in Schwung und heizen den Stoffwechsel an. Die Ingwerwurzel ist eines der Mittel, das dank seiner "Scharfmacher" beim Abnehmen helfen soll. Aber was steckt tatsächlich hinter der Theorie, dass Sie mit Ingwer abnehmen können?

Studien belegen: Abnehmen mit Ingwer funktioniert!

Eine Studie der Columbia University New York aus 2013 beweist, dass Abnehmen mit Ingwer tatsächlich funktioniert. Hierbei trank ein Teil der Teilnehmer Ingwertee, ein anderer Teil nicht. Die Personen, die Ingwer zu sich nahmen, waren schneller satt und aßen dementsprechend weniger. Untersuchungen bestätigten, dass die Knolle den Stoffwechsel anregtund sich somit positiv auf die Kalorienbilanz auswirkt. 

Und es gibt eine weitere Untersuchung, die die positive Wirkungsweise von Ingwer beim Abnehmen bestätigt. Die Ingwer-Gabe (2g pulverisierter Ingwer/Tag) senkte bei fettleibigen Probanden das Körpergewicht, die Werte für BMI, Hüft- und Taillenumfang um bis zu 2,5 Prozent. Damit steht fest: Ingwer ist definitiv ein Fettkiller.

Warum die Ingwer-Diät funktioniert

Wie funktioniert das Abnehmen mit Ingwer? Die Scharfstoffe im Ingwer sorgen für eine erhöhte Betriebstemperatur des Körpers und treiben damit den Stoffwechsel voran. Auch die Fettverdauung im Darm wird durch Ingwer angekurbelt: Das Gewürz regt die Produktion von Magensäure an, wodurch auch andere Speisen schneller und leichter verdaut werden können. Diese Prozesse sind dafür verantwortlich, dass mehr Abfallprodukte vom Körper ausgeschieden werden können. Die Superknolle hat also eine entschlackende Wirkung.

Abnehmen mit Ingwer – die besten Rezepte

Abnehmen mit Ingwer-Tee

Ingwer birgt nicht nur einen positiven Effekt für die Figur, er wirkt außerdem entzündungshemmend, verdauungsfördernd und hilft den Cholesterinspiegel zu senken. In Form von Tee versorgen Sie Ihren Körper also mit wichtigen Mineralien und wertvollen Vitaminen. Koffein verstärkt die Heilwirkung von Ingwer, weshalb der Tee in Asien oft mit Kaffee oder Cola gemischt wird.

Um den Tee zuzubereiten, benötigen Sie nur frischen Ingwer und Wasser. Setzen Sie das Wasser in einem Topf auf und bringen es zum Kochen. Schälen Sie währenddessen die Ingwerknolle und schneiden Sie diese in Scheiben. Geben Sie die Scheiben ins Wasser und lassen Sie den Tee etwa 15 Minuten ziehen. Wenn Sie Ihren Tee besonders geschmacksintensiv mögen, dann lassen Sie ihn noch länger durchziehen. Kleiner Tipp: Ein Spritzer Zitronensaft gibt dem Tee eine besonders frische Note.

Ingwer Kiwi-Smoothie

Ein Ingwer-Smoothie eignet sich hervorragend zum Abnehmen! Auf Ihrem Einkaufszettel sollten folgende Zutaten stehen: 1 Apfel,
 1 Handvoll Ananas, 1 Handvoll Spinat, 1 Kiwi,
 kleines Stück Ingwer, 1 Glas stilles Wasser, 1 Schuss Zitronensaft, 1 TL Kokosöl. Apfel, Ananas, Kiwi und Ingwer kleinschneiden. Geben Sie all Lebensmittel zusammen mit Wasser, Zitronensaft und Spinat in einen Mixer, pürieren Sie gut und genießen Sie den Abnehm-Drink!

Ingwer zum Kochen

Natürlich eignet sich die gelbe Knolle nicht nur super zum Trinken, auch in vielen Hauptspeisen schmeckt sie fantastisch. Besonders gut passt sie zu asiatischen Gerichten, Geflügel, Meeresfrüchten oder Lamm. Verwenden Sie am besten immer frischen Ingwer, da Ingwerpulver kaum noch gesunde Inhaltsstoffe enthält. Wie viel Ingwer Sie letztlich verwenden müssen, um einen Fatburner-Effektzu erzielen, hängt immer vom eigenen Körpergewicht ab. Experten empfehlen zwei Gramm Ingwer pro Tag für einen durchschnittlich schweren Erwachsenen.

cba / Gala

Mehr zum Thema