Diät + Ernährung: So werden Sie zur Vitaminbombe

Klar, Obst und Gemüse sind voller wichtiger Nährstoffe und Vitamine. Doch nicht nicht immer fällt es so leicht, die gesunden Lebensmittel auch in den Alltag einzubinden

Die Vitambombe für zwischendurch: Mangos, Erdbeeren, Blaubeeren oder exotische Früchte sind ein gesunder und leckerer Snack.

Jeder weiß, dass Obst und Gemüse gesund sind. Beide gehören zu den besten Lebensmitteln, die es für die Gesundheit gibt. Dennoch fällt es manchmal schwer, genügend Obst und Gemüse zu essen. Die Ernährungsexperten von HelloFresh haben die fünf besten Tipps zusammengestellt, die es ganz einfach machen, Obst und Gemüse in den Alltag zu integrieren. Mit diesen Tipps starten wir fit und gesund in den Herbst.

5 Tipps für mehr Obst und Gemüse im Alltag

1. Ran auf den Spieß: Ob im Ofen oder in der Pfanne - Paprika, Zwiebeln und Ananas mit Schrimps, Huhn oder Rinder am Spieß aneinandergereiht machen eine leckere und gesunde Mahlzeit.

Rezept-Idee

So gelingt der amerikanische Klassiker "Mac and Cheese"

Mac and Cheese
Lecker: Das Rezept für "Mac and Cheese" ist genau das Richtige für alle Käseliebhaber.
©Gala

2. Ab in die Pfanne: Nichts ist einfacher und schneller, als sein Lieblingsgemüse in kleine Stücke zu schneiden, mit etwas Olivenöl und Kräutern beträufeln und für ein paar Minuten in der Pfanne zu braten – ein gesundes Abendessen ganz ohne Stress.

Detox + Diät

Die Abnehm-Tricks der Stars

Meghan Markle gehört nicht zu den typischen "Diätlern". Fragwürdige Crash-Methoden liegen ihr überhaupt nicht. Dafür achtet sie auf eine ausgewogene Ernährung. Das Frühstück ist für sie dabei ausschlaggebend. Sie beginnt ihren Tag mit heißem Wasser und frischen Zitronen. Das kurbelt die Verdauung an. Auf dem Teller landen dazu viele Proteine - wie Eier - und gesunde Fette - wie Avocado und Lachs.
Die Cleanse-Kur von "Frank Juice" ist genau das Richtige für körperbewusste Menschen wie Lena Gercke. Die kaltgepressten Säfte helfen nicht nur beim Entschlacken, sondern liefern ebenfalls ausreichend Vitamine für Körper und Seele. Zusätzlich greift das Topmodel gerne einmal zu Gojibeeren. Diese sind durch ihren außergewöhnlich hohen Anteil an wichtigen Nährstoffen und Mineralien das absolute Superfood und ein perfekter Snack für Zwischendurch.
Heidi Klum hat sich für ihren Traumkörper an die "Master Cleanse"-Methode gewagt: Dabei wird dem Körper über Tage lediglich ein Saft, bestehend aus Zitronen, Wasser, Ahornsirup und Cayenne-Pfeffer zugeführt. Auch Kräutertees sind erlaubt. Damit wollen Stars nicht nur entgiften, sondern auch in kürzester Zeit extrem viel abnehmen.
Cindy Crawfords Schlüssel zur Supermodel-Figur sind nicht etwa Extrem-Diäten oder Detox-Kuren, sondern ein ausgetüfteltes Ernährungsprogramm mit vielen natürlichen Vitaminen. Auf ihrem Teller landen: Spinat und Zucchini zum Entschlacken, Chili zum Anregen ihres Stoffwechsels und Avocados als Lieferant für ungesättigte Fettsäuren - alles zu einem frischen Gericht zubereitet. Eines ihrer liebsten Standardspeisen: "Kale Salad" mit Lachs.

21

3. Der Mischung macht's: Spinat schmeckt direkt viel besser, wenn er mit Früchten wie Rosinen, Bananen oder Mango gemischt wird. Joghurt und ein Schuss Milch macht es zum Highlight. Perfekt nach dem Workout sind grüne Smoothies. Sie enthalten viele gesunde Kohlenhydrate und Nährstoffe.

Stars beim Essen

Mahlzeit!

Date-Night für Kim Kardashian und Kanye West: Gemeinsam schauen sie sich das Basketball-Spiel der Los Angeles Lakers gegen die Cleveland Cavaliers an und gönnen sich dabei feinstes Stadion-Food. Doch Kim lässt ihre gesündere Variante mit frischen Früchten für die frittierten Snacks auf der Pappschachtel ihres Mannes links liegen. Statt Ananas und Mango mampft sie lieber knusprige Pommes frites – Mahlzeit!
Wir können gar nicht oft genug über die verblüffende Ähnlichkeit von Reese Witherspoon (rechts) und Tochter Ava Phillippe sprechen. Auch beim gemeinsamen Lunch des Mutter-Tochter-Gespanns staunen wir, dass nicht nur der Inhalt auf den Tellern fast identisch aussieht. 
Camila Alves hat das Intervallfasten für sich entdeckt. Auf Instagram verrät das Model, dass sie versucht vor 20Uhr zu Abend zu essen und die nächste Mahlzeit erst wieder gegen Mittag isst. Zum Beispiel kommt dann dieser leckere Spinatsalat mit warmer Vinaigrette auf den Tisch. 
"Pasta la vista", kommentiert Stella Maxwell diesen Schnappschuss ihres cremigen Abendessens. Vor ihr steht eine Schüssel mit Spaghetti, die sie gekonnt aufgabelt und schnell in ihren Mund verbannt. Das Model scheint es sichtlich zu genießen, denn allzu oft wird sie sich diese kohlenhydrathaltige Mahlzeit nicht gönnen.

154

4. Rein in den Ofen: Beim Backen einfach einen Teelöffel Butter gegen einen halben Teelöffel Avocado tauschen. Öl lässt sich super durch zerdrückte Bananen oder Kürbispüree ersetzen, und reduziert so automatisch den Fettgehalt. Eine kleine Menge schwarze Bohnen geben dem nächsten Brownie die extra Portion Protein.

5. Griff bereit haben: Obst und Gemüse isst man ehesten, wenn es schon fertig zubereitet ist, warum also nicht das Lieblingsgrünzeug waschen, in Scheiben schneiden und so immer eine kleine Portion Griff bereit haben? In Kombination mit Mandel- oder Erdnussbutter wird die Bananen, Apfel oder Karottenscheiben zu einer wahren Protein-Quelle.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche