Stachelbeeren: Fruchtiger Vorrat für kalte Zeiten

Stachelbeer-Kompott zum Nachmachen: Wer jetzt schon einkocht, der hat im Winter noch den Sommer im Glas!

Zutaten für 6 Personen: 2kg Stachelbeeren, 6 Kardamomkapseln, 150g Zucker, 500 ml Apfelsaft

Von Gemüsebrühe über Zucchini in Dillsud bis zum Pfirsich-Chutney: Foodbloggerin Stephanie Kosten erklärt anhand von mehr als 80 Rezepten, wie Einmachen funktioniert - und worauf man achten muss. („Das kleine feine Einmachbuch“, Dorling Kindersley Verlag, 192 S., 16,95 Euro)

1. Die Stachelbeeren waschen, putzen und abtropfen lassen. Dann auf die sterilen Gläser verteilen. Dabei pro Glas je eine leicht aufgebrochene Kardamomkapsel dazugeben. 

2. Den Zucker mit dem Apfelsaft und 500 ml Wasser in einem großen Topf aufkochen und bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Den so entstandenen Sirup abkühlen lassen.   

3. So viel Zuckersirup in die Gläser füllen, dass die Stachelbeeren gerade eben bedeckt sind. Die Gläser fest verschließen und die Stachelbeeren 30 Minuten bei 90 Grad einkochen. 

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche