Gourmet: Brombeer-Mandel-Muffins

Für das süße Gewissen: Bei diesen himmlischen Häppchen ohne Industriezucker greifen wir gern zweimal zu.Bei diesen himmlischen Häppchen ohne Industriezucker greifen wir gern zweimal zu.

Brombeer-Mandel-Muffins

ZUTATEN FÜR 12 STÜCK:
130 g glutenfreie gemahlene Hafer­flocken, 80 g gemahlene Mandeln, 100 g Buchweizenmehl, 2 TL Back­pulver, 1 TL Natron, 50 g Kokosblüten­zucker, Saft und abgeriebene Schale von 1 Bio-­Zitrone, 180 ml Buttermilch, 2 Eier, 70 g Kokosöl, geschmolzen, 200 g frische oder TK­Brombeeren, 2 EL gehobelte Mandel

Vom Power­-Früh­stück bis zum Dinner: Food-­Bloggerin Denise Renée Schuster präsentiert über 100 Rezepte ohne Weizen und Industriezucker, die Ausdauer, Leistungs-­ und Konzentrations­fähigkeit verbessern. ("Live Fast. Eat Well.", Becker Joest Volk Verlag, 224 S., 24 Euro)

1. Den Backofen auf 180 Grad Ober­/ Unterhitze vorheizen. Die Mulden des Muffinblechs mit Papierförmchen ausle­gen. Gemahlene Haferflocken, gemahlene Mandeln und Buchweizenmehl mit Back­pulver und Natron in einer Schüssel vermischen. Kokosblütenzucker dazugeben.

2. Zitronensaft,Zitronenschale, Buttermilch, Eier und Kokosöl verquirlen. In die Haferflockenmischung rühren, dann vorsichtig die Brombeeren unterheben. Teig in das vorbereitete Muffinblech füllen, mit gehobelten Mandeln bestreuen und im Ofen 35 - 40 Min. goldbraun backen.

3. Schließlich das Backblech heraus­nehmen und die Brombeer­-Mandel­-Muffins auf einem Kuchengitter gut auskühlen lassen.

TIPP: Die Muffins eignen sich auch perfekt zum Einfrieren. Wahlweise bei Zimmertemperatur langsam auftauen lassen oder im heißen Backofen 10 Min. aufbacken.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche