Orangen-Joghurt-Torte: Rosige Aussichten

Vierstöckiger Tortentraum mit Orangensirup und Buttercreme

Orangen-Joghurt-Torte

Zutaten für 1 Torte (Ø 22 cm):

Für die Böden: 1.800 g Weizenmehl Type 405, 4 EL Natron, 4 Prisen Salz, 1.040 g griechischer Joghurt, fein abgeriebene Schale und Saft von 4 Bio-Orangen, 4 TL Vanillepaste oder -extrakt, 1.200 g zimmerwarme Butter plus etwas zum Einfetten der Springform, 1.200 g feiner Zucker, 12 Eier Für die Buttercreme: 175 g zimmerwarme Butter, 270 g gesiebter Puderzucker, 120 g zimmerwarmer Frischkäse, 120 g Mascarpone, 1 EL Milch, 1 TL Vanillepaste oder -extrakt  Außerdem: 375 ml Orangensirup, biologisch angebaute Rosenblüten, Sukkulentenblätter, z. B. Jade, 1 Jasminranke, ca. 30 cm lang

Zubereitung: 

1. Für die Böden den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Springform, 22 cm Ø, mit Butter leicht einfetten. 450 g Mehl, 1 EL Natron und eine Prise Salz in eine Schüssel sieben und mit einem Schneebesen mischen. 260 g Joghurt, Schale und Saft von einer Orange sowie 1 TL Vanillepaste in einer Schüssel gut verrühren.

Ganz ohne Fondant, Zuckerguss und Schokoladenglasur begeistert der Backtrend "Naked Cakes" mit schlichter Eleganz, saftigen Böden und raffinierten Füllungen aus frischen oder getrockneten Früchten, süßen Cremes, Lemon Curd, Orangensirup oder Konfitüren. ("Naked Cakes", Edition Fackelträger, 272 S., 30 Euro)

2. Nun 300 g Butter und 300 g Zucker mit dem Handrührgerät cremig schlagen. Nacheinander Joghurt- und Mehlmischung und 3 leicht verquirlte Eier unterrühren. Teig in die Form füllen, Oberfläche glattstreichen und 45–50 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen und 10 Min. abkühlen lassen. Aus der Form lösen, auf einem Gitter auskühlen lassen. Vorgang noch dreimal wiederholen für insgesamt vier Tortenböden.

Ein wahres Sommerrezept

Süßer Spaghetti-Kuchen

Ein wahres Sommerrezept: Süßer Spaghetti-Kuchen
Italienurlaub auf einem Teller: Süßer Spaghetti-Kuchen
©Gala

3. Für die Buttercreme alle Zutaten mit einem Handrührgerät 3 – 5 Min. verrühren. Oberfläche der Böden mit einem Holzstäbchen einstechen. Je ¼ des Orangensirups darüber träufeln und die Böden vollständig auskühlen lassen. Einen Boden auf einen Tortenständer legen, ¼ der Buttercreme mit einer angefeuchteten Tortenpalette auf der Oberfläche des Bodens verstreichen, übrige Böden nacheinander auflegen und jeweils mit ¼ der Creme bestreichen.

4. Durch das Aufsetzen der Böden wird etwas Buttercreme herausgedrückt, diese mit der Palette ordentlich verstreichen und den Tortenrand damit "weißen". Die Torte dann mit Rosenblüten, Sukkulentenblättern und der Jasminranke dekorieren. Schnittflächen der Sukkulenten dafür mit Frischhaltefolie umwickeln. Torte bis zum Verzehr kühl lagern.


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche