Obst-Dessert: Beerenhunger

buntes Obst mit Sahne und Puderzucker bereitet jedem Dinner ein fruchtig-süßes Finale

Beerengratin

In seinem neuen Buch stellt der Hamburger Spitzenkoch Christian Rach seine Favoriten für jede Tageszeit vor. Außerdem beantwortet er Fragen zur ausgewogenen Ernährung. ("Rach kocht ", Edel, 224 S., 24,95 Euro)

Feines Beerengratin

Zutaten für vier Personen
800 ml Orangensaft, abgeriebene Schale von 1 Bio-Orange, 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker, 250 g Himbeeren, 250 g Brombeeren, 200 g Schwarze Johannisbeeren, 200 g Rote Johannisbeeren, etwas Puderzucker zum Bestäuben, 250 bis 300 ml Schlagsahne

1 Orangensaft in einem Topf auf 200 Milliliter einkochen und abkühlen lassen. Anschließend abgeriebene Orangenschale und Vanillezucker sorgfältig einrühren. Beeren gründlich waschen, Johannisbeeren mit einer Gabel von den Rispen streifen.

2 Alle Beeren gut mischen und in vier kleine oder eine große ofenfeste Form verteilen und mit Puderzucker bestäuben.

3 Sahne steif schlagen und mit dem Orangensaft verrühren. Orangensahne gleichmäßig über den Beeren verteilen.

4 Die Beeren auf der oberen Schiene unter den auf 250 Grad vorgeheizten Backofengrill schieben und gratinieren, bis die Oberfläche nach etwa fünf bis sieben Minuten eine leichte Bräunung bekommt.

Schnelles Mikrowellen Rezept

Der Nutella-Tassen-Kuchen für Genießer

Tassenkuchen Schokolade
Allein bei dem Anblick des Nutella-Tassen-Kuchens läuft einem das Wasser im Mund zusammen.
©Gala

Feines Beerengratin

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche