Mandelpudding: Dessert-Granate

Ein Nachtisch wie ein orientalischer Garten: bunt und duftend

Mandelpudding mit Granatapfel

Zutaten für sechs Personen: 35 g Reismehl, 750 ml Milch, 1 Prise Salz, 55 g Zucker, 80 g gemahlene Mandeln, 1 EL Rosenwasser,

Okraschoten aus Ägypten oder Rosenwassersirup aus Jordanien sind nur zwei der rund 500 Rezepte, die das Buch neben orientalischen Klassikern wie Börek und Persischem Reis serviert. Spannend: die kulinarischen Anekdoten aus den 17 vorgestellten Ländern. ("Orient. Das Kochbuch", Christian Verlag, 464 S., 36,99 Euro)

Zum Garnieren: Pistazien oder Mandeln, Granatapfelkerne, Menge nach Belieben

1 Das Reismehl in 185 ml Milch einrühren. Die übrige Milch in einem schweren Topf zum Kochen bringen. Das in der Milch aufgelöste Reismehl mit dem Salz und dem Zucker verrühren.

Eiskalter Sommergenuss

Frozen-Yoghurt-Tafeln

Frozen Yoghurt in seiner bekannten Form. 
©Gala

2 Unter ständigem Rühren mit einem Holzlöffel bei mittlerer Temperatur aufkochen, bis die Mischung leicht Blasen wirft. Die Temperatur reduzieren und die Mischung 5 Minuten unter ständigem Rühren sanft köcheln lassen.

3 Die gemahlenen Mandeln unterrühren, bis die Masse geschmeidig ist. Das Rosenwasser dazugeben und den Topf vom Herd nehmen. Die Mischung etwas abkühlen lassen, dabei gelegentlich rühren. Dann in eine Servier-schüssel oder sechs Dessertschalen geben.

4 Den Pudding zugedeckt in den Kühlschrank stellen. Mit Pistazien oder Mandeln und Granatapfelkernen servieren.

Tipp: Zu diesem aromati-schen Dessert passt ein milder weißer Tee ebenso wie ein kräftiger Schwarztee. Beide harmonieren wunderbar mit den fruchtigen Noten des Granatapfels und den floralen Nuancen des Rosenwassers. Auch ein kräftiger Digestif-Wein kann hier idealer Begleiter sein.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche