Keks-Dessert: Glasklar: Sommer!

Bei dieser löffelfertigen Nachspeise trifft Keks auf Vanille und ganz viel Frucht

Schichtdessert

Aprikosen-Vanille-Schichtdessert

Ob bei Party, Brunch oder Picknick - Food-Profi Christiane Steinfeld weiß, wie man Gäste mit kleinen, feinen Köstlichkeiten beeindruckt. Darunter auch ein Hähnchensalat mit Ingwer oder wunderbar würzige Tandoorispieße. ("Finger & Food", Christian Verlag, 160 S., 19,95 Euro)

Zutaten für sechs Gläser
600 g Aprikosen, 100 ml Aprikosensaft, Mark von 1 Vanilleschote, 4 Blatt weiße Gelatine, 3 Eigelb, 80 g Zucker, 200 g Mandel kekse, zum Beispiel Cantuccini, 200 ml Sahne, Minzeblättchen zum Garnieren

1 Die Gelatine einige Minuten in kaltem Wasser einweichen. Das Vanillemark mit den Eigelben und dem Zucker dickcremig aufschlagen. Die Aprikosen entsteinen und halbieren, dann in Spalten schneiden. 100 ml Saft erwärmen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Diese Mischung unter die Eigelbcreme rühren und für 15 Minuten zugedeckt kalt stellen.

2 Die Mandelkekse in einem Gefrierbeutel - nicht zu fein - zerbröseln und bis auf einen Esslöffel auf sechs Gläser verteilen. Die Hälfte der Aprikosenschnitze daraufschichten. Wenn die Vanillecreme zu gelieren beginnt, die Sahne steif schlagen und unterheben.

3 Die Vanillecreme auf die Gläser verteilen, mit den restlichen Aprikosenschnitzen dekorativ belegen und nochmals für eine Stunde kalt stellen.

4 Die restlichen Keksbrösel darüberstreuen und mit Minzeblättchen garnieren.

Aprikosen-Vanille-Schichtdessert

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche