Grapefruit-Orangen-Marmelade: Sonne im Glas

Mit fein gesüßten Zitrusfrüchten konservieren wir den Sommer

Grapefruit-Orangen-Marmelade

Zutaten für 7 Gläser à 200 ml:

4 Pink Grapefruits, etwa 1,3 kg, 2 – 3 Orangen, etwa 750 g, 1 Beutel Gelfix-Gelierpulver 1:1, 1.150 g Zucker

Zubereitung:

1. Zunächst Grapefruits und Orangen so schälen, dass die weiße Innenhaut vollständig entfernt ist. Anschließend die Grapefruits und Orangen filetieren und in kleine Stücke schneiden, dabei den Saft vollständig auffangen.

Mehr als 200 klassische und neue Rezeptideen für Eingemachtes und Eingekochtes – von Konfitüren, Marmeladen und Gelees bis hin zu Säften, Likören und hutneys. ("Einmachen von A–Z", Dr. Oetker Verlag, 224 S., 12,99 Euro)

2. Nun 600 g Grapefruitstücke und 400 g Orangenstücke jeweils mit Saft abwiegen und in einen großen Kochtopf geben. Das Gelierpulver zunächst mit 2 EL des Zuckers gut vermischen, dann sorgfältig mit der Fruchtmasse im Kochtopf verrühren.

Erdbeer-Pralinen

So erfrischend schmeckt der Sommer!

Erdbeer-Pralinen: So erfrischend schmeckt der Sommer!
Eigentlich kann man mit Erdbeeren nicht viel falsch machen - aber sehr viel richtig!
©Gala

3. Die Zutaten unter Rühren bei starker Hitze zum Kochen bringen. Sobald alles sprudelnd kocht, den restlichen Zucker langsam einrieseln lassen. Dann alles unter Rühren wieder zum Kochen bringen und unter ständigem Weiterrühren mindestens 3 Min. sprudelnd kochen lassen. Anschließend den Topf von der Kochstelle nehmen.

4. Das Kochgut bei Bedarf abschäumen und sofort randvoll in heiß ausgespülte Marmeladengläser füllen. Zum Schluss die Gläser mit Twist-off-Deckeln gut verschließen, umdrehen und etwa 5 Min. auf den Deckeln stehen lassen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche