Brombeerkuchen: Muttis Liebling

Ein fruchtig-süßer Kuchengruß von Englands Kultbäckerin Amber Rose

Geeister Brombeerkuchen

Geeister Brombeerkuchen

Zutaten für eine Torte

Für den Teig: 300 g blanchierte Mandeln, 50 g Sonnenblumenkerne, 12 Medjool-Datteln, entsteint, abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone, 2 EL Kokosöl, 1 kräftige Prise Meersalz

Für den Belag: 200 g Brombeeren, 100 g Blaubeeren, Saft von 1/2 Bio-Zitrone, 120 ml Roh-Honig, oder Bio-Honig, 500 g griechischer Joghurt oder stichfester Naturjoghurt, 1 TL Rosenwasser aus der Apotheke

In ihrem ersten gemeinsamen Koch- und Lifestylebuch präsentieren die Schauspielschwestern Sadie Frost und Holly Davidson mit Bäckerin Amber Rose ein buntes Genuss- und Wohlfühl-Potpourri – tolle Rezepte, dazu Yoga-Übungen und Tipps für eine Verwöhnwoche. Da wird einem bewusst, wie wichtig Auszeiten von innen und außen sind. ("Für mich", Callwey Verlag, 240 S., 29,95 Euro)

In ihrem ersten gemeinsamen Koch- und Lifestylebuch präsentieren die Schauspielschwestern Sadie Frost und Holly Davidson mit Bäckerin Amber Rose ein buntes Genuss- und Wohlfühl-Potpourri – tolle Rezepte, dazu Yoga-Übungen und Tipps für eine Verwöhnwoche. Da wird einem bewusst, wie wichtig Auszeiten von innen und außen sind. ("Für mich", Callwey Verlag, 240 S., 29,95 Euro)

Zum Garnieren: 250 g Brombeeren, 100 g Blaubeeren, essbare Blüten, vorzugsweise rosa und violett, z. B. Zuckererbsen, Rosen, Lavendel, Veilchen

1 Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Für den Teig Mandeln und Sonnenblumenkerne großzügig auf einem Backblech verteilen und im Ofen 6–8 Min. rösten, bis sie etwas Farbe bekommen und leicht zu duften beginnen. Dann leicht abkühlen lassen.

2 Dann in den Mixer geben und grob mahlen, ohne dass Pulver entsteht. Die restlichen Zutaten für den Teig zugeben und mixen, bis die Zutaten gebunden sind und ein etwas klebriger Teig entstanden ist. Die Masse auf dem Boden einer beschichteten Springform mit 20 cm Durchmesser verteilen und leicht andrücken. Im Kühlschrank fest werden lassen.

3 Für den Belag Brombeeren und Blaubeeren mit Zitronensaft und Honig pürieren. In einer großen Schüssel sorgfältig mit dem Joghurt und Rosenwasser verrühren. Die Masse auf den Teigboden geben und glatt streichen.

4 Den Kuchen ins Gefrierfach stellen und mindestens 3–4 Std. tiefkühlen. Da der Belag keine Gelatine zum Festwerden enthält, würde er sonst zerfließen. Deshalb sollte der Kuchen vor dem Servieren fast ganz gefroren sein. Nur in der Mitte darf er noch ein bisschen weich sein.

5 Wird der Kuchen über Nacht im Gefrierfach gelagert, sollte er vor dem Servieren unbedingt 30 Minuten zum Antauen in den Kühlschrank gestellt werden. Dann aus der Form lösen und mit Beeren und Blüten garnieren.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche