Deli Für beschäftigte Genießer

Deli-Cover
Deli-Cover
© Deli
Lust auf ein Essen mit Star-Appeal und dem gewissen Etwas, aber leider gar keine Zeit? Deli zeigt, wie genial Kochkunst und Alltags-Stress auf einen Nenner zu bringen sind

Ein gutes Essen mit Freunden, das gehört hin und wieder einfach dazu. Aber bitte nicht zu aufwändig! Einfach und trotzdem raffiniert: So wollen junge Leute zwischen 25 und 40 Jahren ihre Rezepte heute. Stundenlang in der Küche zu stehen, um das Essen für die Liebsten auf den Tisch zu bringen, ist nicht ihr Ding.

Für sie ist das neue Foodmagazin Deli genau das Richtige. Es kommt fröhlich, bunt und leicht daher, jede Seite ist gespickt mit Tipps und Tricks. Für alle, die einfache und trotzdem außergewöhnliche Rezepte mögen. Die gerne Freunde und Familie einladen, für die Vorbereitung aber keinen halben Tag Urlaub nehmen wollen. Und die Anregungen suchen, um mit ein paar schnellen, cleveren Do-it-yourself-Ideen Tisch und Küche aufzuhübschen. Eben für alle, die gerne kochen und noch lieber essen. Für viele der 78 Rezepte braucht man nicht länger als 45 Minuten.

Und für alle Vegetarier: 34 der tollen Rezepte sind vegetarisch.

Ein kleiner Vorgeschmack auf den Inhalt:

* Liebling der Saison – köstliche Ideen mit Spargel

* So geht moderne Pasta – Neues aus der Welt der Nudeln

* Mädchengrillen – mit Fisch und Gemüse (und ja-ha, es kommt auch Fleisch aufs Feuer)

* Ab ins Körbchen – frische Kreationen für Erdbeeren

* Nicht nur frisch und gesund – Salat zum Sattwerden

* Neuer Retro-Trend – mit Freunden selbst gemachte Bowle trinken

* "Marcels Kitchen" – der Deli-Koch verrät das Geheimnis eines perfekten Currys, plus Variationen

Zusätzlich gibt es die besten Restaurant-Adressen für München, Hamburg, Wien. Ein kulinarisches Reisetagebuch aus Australien. Dolle Dekoideen. Und Porträts von Menschen, die fürs Kochen brennen.

Deli gibt es jetzt für 2,90 Euro am Kiosk

www.deli-magazin.de


Mehr zum Thema