Food-Trend: Bulletproof Ice Cream: Schlank mit Protein-Eis

Die perfekte Erfrischung bei heißen Temperaturen? Natürlich ein paar Kugeln cremiges Eis! Und die müssen nicht einmal der Strandfigur schaden – wenn man ein paar Regeln bei der Zubereitung beachtet

Schokolade, Vanille, Erdbeere – die Auswahl in der Eisdiele ist riesig! Doch leider erfrischt die süße Schleckerei nicht nur, sondern liefert gleichzeitig noch jede Menge "leere" Kalorien in Form von Zucker.

Die Lösung der Stars: Bulletproof Ice Cream! Es ist der neueste Schrei bei figurbewussten Eis-Liebhabern und soll dem schlanken Traumkörper nicht im Weg stehen. Das Geheimnis der Kugeln: Sie sind wahre Proteinbomben und kohlenhydratarm! Je nach Lieblingssorte kann die Bulletproof Ice Cream nach den persönlichen Vorlieben zubereitet werden.

Bulletproof Ice Cream: Proteinreich, zuckerarm

Die Einkaufsliste für Bulletproof Ice Cream ist schnell geschrieben, denn für das Standard-Rezept werden nur sechs Zutaten gebraucht. Die Basis bilden Eier, Kokosöl und Weidebutter. Verfeinert wird mit Kakaopulver, Vanillemark und Limettensaft.

Eine ganz schön fettreiche Angelegenheit! Kaum zu glauben, das Bulletproof Ice Cream beim Schlanksein helfen soll. Tut es aber, denn es folgt dem Ernährungsprinzip der Low Carb beziehungsweise ketogenen Diät: Fett und Proteine sind hier erlaubt, Kalorien werden nicht gezählt. Eines ist jedoch tabu: Kohlenhydrate. So sucht man Zucker in der Zutatenliste von Bulletproof Ice Cream vergebens. 

Model-Diät im Check

Ketogene Ernährung: Diese Lebensmittel sind erlaubt

Gigi Hadid setzt auf die ketogene Diät

So gesund ist das Schlank-Eis

Bulletproof Ice Cream liefert viele Kalorien in Form von Fetten und Proteinen. Darum ist sie ein guter Energielieferant und Sattmacher für zwischendurch. Das Eis enthält zwar nur sehr wenig Nährstoffe, ist aber hin und wieder als kohlenhydratarme Nascherei völlig in Ordnung.

Foodies, die Bulletproof Ice Cream das erste Mal probieren, könnten jedoch ein paar gesundheitliche Probleme aufgrund des hohen Fettgehalts bekommen. Daher ist es ratsam, erstmal kleine Mengen des Schlank-Eis zu probieren.

Das Rezept für Bulletproof Ice Cream:

Die Zutaten:

  • 8 Bio-Eier
  • 50 g Kokosöl (geschmolzen)
  • 100 g Weidebutter (zimmerwarm)
  • 3 EL Kakao-Pulver
  • 1 Vanilleschote (Mark)
  • 1 TL Limettensaft
  • 2 EL Proteinpulver nach Bedarf
  • 100 g Eiswürfel

Die Zubereitung:

  1. Von vier Bio-Eiern Eigelb und Eiweiß voneinander trennen. Letzteres anderweitig weiterverarbeiten.
  2. Vier ganze Eier und vier Eigelbe zusammen mit den übrigen Zutaten – außer Eiswürfeln! – in einen leistungsfähigen Mixer geben und cremig rühren.
  3. Jetzt die Eiswürfel hinzugeben und noch einmal mixen.
  4. Die Masse für die Bulletproof Ice Cream in eine Eismaschine geben oder in ein flaches Gefäß füllen und für mindestens vier Stunden in den Gefrierschrank stellen. Zwischendurch umrühren, damit sich keine Eiskristalle bilden.

Die Bulletproof Ice Cream ist auch die perfekte Nascherei bei einem Mädelsabend. Denn anders als bei Chips und Schokolade landet diese Süßigkeit nicht so schnell auf den Hüften! 

Stars beim Naschen

Eiskalt erwischt

In New York wird es jetzt richtig warm, und Sienna Miller gönnt sich mit einem Schokoeis am Stiel eine kleine Abkühlung.
"Einmal alles bitte."  Mats Hummels gönnt sich beim Bummel durch Saint Tropez eine Riesenportion Eiscreme in der Waffel.
Mhh, lecker! Bevor sich "Backstreet Boys"-Mitglied Nick Carter um seine kreischenden Fans kümmert, genießt der Sänger erstmal sein großes Schoko-Vanille-Eis.
"Schaut, ich habe Freude in der Hand", postet Stefanie Giesinger. Die ehemalige GNTM-Gewinnerin genießt ihren Thailand-Urlaub und, mmh lecker, ein Eis.

102

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche