VG-Wort Pixel

Blitzrezept Joghurtkuchen in Rekordzeit – Sie brauchen nur 3 Minuten!

Joghurtkuchen: Teig wird in Backform gefüllt
© Karen Culp / Shutterstock
Die Gäste kommen bald, und Sie wollen noch schnell einen Kuchen backen? Dieser leckere Joghurtkuchen ist in drei Minuten in der Backform!

Selbst gebackener Kuchen ist immer noch der beste – da gibt es wohl keinen Zweifel. Doch die Zeit, sich ewig dafür in die Küche zu stellen, hat man nicht unbedingt. Zum Glück gibt es ein paar Rezepte, mit denen Sie in Windeseile einen leckeren Kuchenteig in den Ofen schieben. Für diesen zitronigen und lockeren Rührteig brauchen Sie tatsächlich nicht länger als drei Minuten. Und der Kuchen schmeckt einfach himmlisch. Probieren Sie es mal aus – Sie werden überrascht sein, wie wenig Zeit man für einen guten Kuchen investieren muss.

Das brauchen Sie für den 3-Minuten-Joghurtkuchen

  • 2 Eier
  • 1 Tasse Sonnenblumenöl
  • 1 Tasse Zucker
  • 2 Tassen Mehl
  • 2 Tassen Naturjoghurt
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1-2 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Packung Backpulver

Und so gehen Sie vor

  1. Wenn Sie alle Zutaten bereitstehen haben, mischen Sie einfach alle in einer Schüssel zusammen (mit einem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine) und gießen den Teig in eine eingefettete und am besten auch bemehlte Springform.
  2. Backen Sie den Kuchen bei 160 bis 180 Grad für circa eine Stunde. Sie können währenddessen ganz entspannt andere Dinge erledigen oder einfach mal die Füße hochlegen.
  3. Testen Sie sicherheitshalber nach 50 Minuten schon mal mit einem Stäbchen, ob der Kuchen fertig ist, denn jeder Backofen ist anders. Sie können den Kuchen rausnehmen, sobald kein Teig mehr am Stäbchen klebt.

Juhuu, der Kuchen ist fertig! Und jetzt?

Na, genießen! Sie können allerdings auch nach Belieben noch einen Zuckerguss über den Kuchen geben. Allerdings erst, wenn er richtig ausgekühlt ist. Geht ganz einfach: Mischen Sie dafür eine Packung Puderzucker (250 Gramm) nach und nach mit Wasser oder Zitronensaft (Esslöffelweise!), bis eine glatte Creme entsteht. 

Der Guss ist ebenfalls vollständig getrocknet? Dann wünschen wir einen außerordentlich guten Appetit!

as Gala

Mehr zum Thema