Beauty-Tipps: So trinken Sie mehr Wasser für Ihren Teint

Mal ehrlich, trinken Sie jeden Tag genug Wasser? Wenn nicht, keine Sorge. Ein paar Tipps - und Ihr Smartphone - können daran etwas ändern

Lena Gercke lässt sich ihre Erfrischung schmecken. Das klassische Wasser "pimpt" sie mit Eiswürfeln und Zitronenscheiben zu einer Art Limonade.

Wenn man die Schönheiten Hollywoods oder hier zu Lande nach ihrem Beauty-Geheimnis fragt, bekommt man oft die gleiche Antwort. Denn sowohl Jennifer Aniston und Victoria Beckham als auch unser liebstes Model, Lena Gercke, schwören auf das Trinken von Wasser.

Eigentlich ist dieser Tipp ziemlich simpel. Viel braucht es dazu ja schließlich nicht. Doch bei vielen scheitert es an der Konsequenz.
1,5 Liter pro Tag sollte jeder Erwachsene mindestens (!) trinken. Bei Hitze sogar noch mehr, weil der Körper dann verstärkt Flüssigkeit verliert. Doch vielen fällt es schwer, sich an die empfohlenen Mengen zu halten. 

Herzhafte Verführung

Camembert-Happen mit Preiselbeeren

Herzhafte Verführung: Camembert-Happen mit Preiselbeeren
Zum Aufpeppen der Käsebällchen einfach einige Kräuter in die Semmelbrösel geben. Schmeckt himmlisch!
©Gala

Damit das Trinken auch zu ihrer Wunderwaffe wird und Ihre Haut schon bald den Glamour-Glow hat, haben wir hier ein paar einfache Tipps:

Tipp 1: Machen Sie Wasser zum Geschmackserlebnis

Die Motivation, Wasser zu trinken, hört bei vielen schon beim Gedanken daran auf. Schließlich schmeckt Wasser eigentlich nach gar nichts. Süße Limonaden oder fruchtige Säfte klingen da schon viel verlockender, enthalten aber leider jede Menge (Frucht-)Zucker. Die gute Nachricht: Auch Wasser kann ein echtes Geschmackserlebnis sein. Aufgepeppt mit ein paar Gurken- oder Zitronenscheiben, frischen Himbeeren oder Minzblättern bekommt es ein ganz neues, sehr leckeres Aroma. 
Noch einfacher geht es mittlerweile mit den Microdrinks von Waterdrop. Die kleinen Würfel aus Frucht- und Pflanzenextrakten wirken wie gesunde Ahoi-Brause und werden einfach ins Wasser "geschmissen". Sie geben nicht nur einen tollen Geschmack ab (aktuell gibt es sechs Varianten), sondern reichern das Wasser auch noch mit Vitaminen an. 

Schön süß, total lecker, aber keine Limonade und zuckerfrei - geht das? Mit waterdrops schon. Einfach die kleinen "Brausedrops" in Wasser werfen und den eigenen Micro-Drink - angereichert mit natürlichen Aromen, Superfood-Extrakten und wertvollen Vitaminen - kreieren. 12er-Pack von waterdrop, in sechs Geschmäckern, ca. 7 Euro.

Tipp 2: Haben Sie ein Tagesziel vor Augen

Haben Sie ihr Wasser-Ziel immer vor Augen - und zwar buchstäblich. Sie wollen mindestens zwei Liter am Tag trinken? Dann füllen Sie sich morgens eine große Wasserflasche ab und stellen sie diese im Büro mitten auf den Schreibtisch. Vergessen kann man das Trinken so schon einmal nicht!

Tipp 3: Machen Sie das Glas wieder voll

Füllen Sie Ihr Glas sofort wieder auf, wenn Sie es leer getrunken haben. So kommen Sie gar nicht erst an den Punkt, nichts zur Hand zu haben. Denn wer kennt es nicht: Sitzt man erst einmal im Bürostuhl, steht man so schnell nicht wieder auf. Wichtig ist aber, nicht über den Durst zu trinken. Der Körper kann nur eine begrenzte Menge an Flüssigkeit zu sich nehmen. Statt viel auf einmal lieber weniger und dafür öfter.

Tipp 4: Eine App als Erinnerungshilfe

Regelmäßiges Wassertrinken in den Alltag zu integrieren, klingt trotz der bisherigen Tipps einfacher als es tatsächlich ist. Aber zum Glück gibt es smarte Köpfe, die für jedes Problem die richtige App entwickeln. So auch hier: Mit Anwendungen wie zum Beispiel "Hydro Wasser trinken" nutzt man sein Smartphone ganz einfach als kleine Gedächtnisstütze. Push-Benachrichtigungen erinnern an die Wasserzufuhr und Statistiken geben eine genaue Übersicht. 

"Essen Sie gesund und trinken Sie VIEL Wasser. Achten Sie darauf, gut hydriert zu bleiben und benutzen Sie eine gute Feuchtigskeitscreme. Feuchtigkeit, Feuchtigkeit, Feuchtigkeit - von innen und von außen", predigt Jennifer Aniston. Und man sieht ja: Bei ihr scheint es zu klappen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche