Apfelessig: Warum die Stars auf den Alleskönner setzen

Apfelessig gilt als echte Beauty-Wunderwaffe. Auch Stars wie Lucy Hale, Katy Perry und Scarlett Johansson sind bekennende Fans. Aber warum eigentlich?

Essig am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen – und schön machen soll er auch noch. Zumindest schwören Stars wie Lucy Hale, 30, Monica Meier-Ivancan, 42, Scarlett Johansson, 35, und Katy Perry, 35, schon seit Jahren auf die Beauty-Wunderwaffe Apfelessig. Letztere  sogar bereits seit ihrer Kindheit.

Im Interview mit dem Magazin "Self" erzählte Perry einst, dass sie den morgendlichen Shot Apfelessig von ihrer Mutter ans Herz gelegt bekommen habe. Seither erfreue sich die Sängerin bester Gesundheit und eines starken Immunsystems.

Apfelessig: Scarlett Johanssons Geheimwaffe gegen Pickel

Nicht nur das körperliche Wohlbefinden profitiert vom praktischen Alleskönner aus der Küche: Auch das Erscheinungsbild kann mithilfe von Apfelessig positiv beeinflusst werden. So weiß etwa Hollywood-Star Scarlett Johansson, 35: "Wenn die Haut problematisch ist und viele Pickel hat, ist er wirklich heilsam." Zwar muss die Schauspielerin gegenüber "Elle" zugeben, dass die Beauty-Waffe durchaus ein wenig stinke, "aber wenn du nicht vorhast, bei deinem Freund zu schlafen, ist es wirklich effektiv".

Und so funktioniert's: Die menschliche Haut besitzt einen dünnen Säureschutzmantel. Seife und Lotionen können diesen bei übermäßigem Gebrauch austrocknen. Die Haut wird spröde und anfällig für Bakterien, die Poren verstopfen und es entstehen Unreinheiten. Mit Apfelessig kann der natürliche Säureschutzmantel der Haut wiederaufgebaut werden. Dazu einfach eine 50:50-Mischung an Apfelessig und destilliertem Wasser auf ein Wattepad geben und die Haut damit morgens und abends sanft abtupfen. Dabei sollte das Gemisch keinesfalls in die Augen gelangen.

Victoria Beckhams morgendlicher Booster

Apfelessig stärkt das Immunsystem, lässt die Haut strahlen und kann dabei helfen, Heißhungerattacken vorzubeugen. Ob das auch Victoria Beckham, 45, überzeugt? Die Designerin und Mutter macht aus ihrer Morgenroutine kein Geheimnis: Neben Sport, Zitronen und heißem Wasser dürfen zwei Esslöffel Apfelessig nicht fehlen. Sie sowie viele andere Stars greifen dabei vor allem zu Produkten mit Essigmutter.

So gesund ist Apfelessig

Apfelessig punktet mit einer ganzen Reihe an positiven Effekten für die Gesundheit. So hilft er dabei, den Blutzuckerspiegel konstant zu halten und Diabetes vorzubeugen. Die im Apfelessig enthaltene Essigsäure verbessert außerdem den Stoffwechsel und lässt so die Fettverbrennung optimal laufen. Noch dazu verlangsamt Apfelessig die Entleerung des Magens, wodurch man länger satt ist.

Auch als Beauty-Drink eignet sich Apfelessig. Der Grund: Seine antibakterielle Wirkung hilft bei einigen Hauterkrankungen und desinfiziert auf natürliche Weise – Pickel haben so kaum eine Chance. Ernährungsbewusste lieben Apfelessig ebenfalls, denn er enthält Vitamine, Mineralstoffe und wirkt sich positiv auf die Darmflora aus. Schon 1-2 Esslöffel täglich, zum Beispiel als Salatdressing oder als Drink verdünnt mit Wasser, reichen aus, um von den Apfelessig-Benefits zu profitieren.

Verwendete Quellen: Self, Elle, EatSmarter, Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche