Tschüss, Falten!: Diese Anti-Aging-Lebensmittel sollten Sie kennen

Wer sich eine prallere Haut mit möglichst wenig Fältchen wünscht, sollte ab jetzt auf diese Anti-Aging-Lebensmittel setzen. Ab damit in den Einkaufskorb!

Sich jünger essen, geht das überhaupt? Ja, das geht! Natürlich setzt das im Allgemeinen auch eine gesunde Lebensweise voraus:  Die viel zitierten "guten Gene" spielen eine Rolle, ausreichend Schlaf, wenig Stress und eine ausgewogene Ernährung.

Doch bestimmte Anti-Aging-Lebensmittel helfen dabei, den Alterungsprozess des Körpers tatsächlich zu verlangsamen – und sind dabei sogar fast genauso wirksam, wie teure Anti-Falten-Cremes! Welche Anti-Aging-Lebensmittel das sind, verraten wir in der folgenden Topliste.

Topliste

10 Tipps für einen flachen Bauch

Topliste: 10 Tipps für einen flachen Bauch
Es gibt bestimmte Lebensmittel, die einen flachen Bauch begünstigen. Darum gehören Grapefruit, Quinoa & Co. unbedingt in den Einkaufskorb.
©Gala

Avocados

Vitamine und Mineralstoffe sind das A und O für eine schöne und straffe Haut. So gelten vor allem Avocados als Anti-Aging-Lebensmittel, da sie reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren und Vitamin E sind. Dank der enthaltenen Antioxidantien schützen sie den Körper vor freien Radikalen, die die Entstehung von Falten oder auch einigen Krankheiten begünstigen können. 

Tomaten

Auf der Liste der Anti-Aging-Lebensmittel dürfen Tomaten nicht fehlen. Sie sind reich an Lycopin, einem sekundären Pflanzenstoff, der als ein natürlicher Sonnenschutz gilt. Lycopin macht freie Radikale im Körper unschädlich und beugt so Falten von innen heraus vor. Übrigens: Je dunkler eine Tomate, desto mehr Lycopin enthält sie!

Mandeln

Knackige Mandeln helfen dank der pflanzlichen Proteine nicht nur gegen Heißhunger, sondern auch beim Muskelaufbau – und das strafft die Haut von innen heraus. Das Anti-Aging-Lebensmittel ist reich an Vitamin E und bekämpft, dank der enthaltenen Antioxidantien, freie Radikale.

Brokkoli

Kohl im Allgemeinen gilt als echtes Anti-Aging-Lebensmittel - allen voran Brokkoli. Die kleinen Röschen sind ebenfalls reich an Antioxidantien, die den Organismus vor freien Radikalen schützen. Außerdem stecken Senfölglycoside in Brokkoli. Sie verleihen dem Grünling seinen typisch bitteren Kohlgeschmack, stimulieren das Immunsystem und unterstützen den Körper bei seiner natürlichen Entgiftung.

Heidelbeeren

Sie wirken antioxidativ, entzündungshemmend und antibakteriell: Heidelbeeren! Noch dazu sind sie reich an Vitamin A, C und E, was den Kollagenaufbau der Haut unterstützt und kleine Fältchen von innen aufpolstert – das perfekte Anti-Aging-Lebensmittel.

Kakao

Kakao – und zwar in seiner reinen Form – tut der Haut gut und ist das perfekte Anti-Aging-Lebensmittel. Die in dem dunklen Pulver enthaltenen Flavonoide gehören ebenfalls zu den sekundären Pflanzenstoffen und haben eine antioxidative und entzündungshemmende Wirkung im Körper. Somit schützen sie die Haut vor einer vorzeitigen Alterung. 

Forever Young

Stars, die nicht altern

Anfang 2010 ist Mila Kunis längst schon ein Star. Mit ihren großen braunen Augen, ihrer feinen Nase und ihren markanten Gesichtszügen begeistert sie spätestens seit "Die wilden Siebziger" alle.
Neun Jahre später hat sich an Mila Kunis' Star-Status kaum etwas geändert. Sie gilt noch immer als Hollywood-Größe. Auch an ihrem Aussehen hat sich kaum etwas getan. Sie scheint einfach nicht altern zu wollen.
Durch "Dark Angel" (2000-2002) ist Jessica Alba bereits zum Weltstar geworden. Dennoch arbeitet sie hart weiter und verändert immer und immer wieder ihren Look. Blond, brünett, mit Pony, ohne Pony - Jessica erfindet sich immer wieder neu. Hier steht sie 2006 auf dem roten Teppich.
Die Experimente gehen auch in 2019 weiter. Jessica Alba liebt es, ihre Frisur zu verändern. Eins bleibt jedoch immer gleich: ihr Gesicht. Wenn man damals und heute vergleicht, sieht man kaum einen Unterschied.

171


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche