VG-Wort Pixel

Alternativen zum Kaffee Fünf gesunde Energiebooster

Heidi Klum
© Splashnews.com
Kein Morgen ohne Kaffee: Für viele Leute ist das schwarze Gold ein wahres Lebenselixier. Doch die schädlichen Wirkungen von zuviel Koffein sind nicht zu verachten. Wir zeigen fünf gesunde und leckere Alternativen zum Kaffee auf

Die erste Tasse Kaffee am Morgen ist für viele Menschen das pure Lebenselixir. Doch das schwarze Gold hat auch beachtliche Nebenwirkungen: Magenverstimmungen, Schlafstörungen oder Stimmungsschwankungen können die Folgen von zuviel Kaffeekonsum sein. Wer trotzdem wach und munter sein möchte, kann auf gesunde Alternativen mit Frischekick zurückgreifen.

1. Grüner Tee

Die wohltuende Wirkung von Tee ist der Menschheit seit Jahrtausenden bekannt. Grüner Tee kann gegen Herzkrankheiten vorbeugen, unterstützt den Stoffwechsel, senkt den Cholesterinspiegel im Blut und soll sogar Anzeichen der Hautalterung verringern können. Insbesondere der Siegeszug von Matcha-Tee brachte der Energiebooster wieder zurück in deutsche Küchenregale.

2. Grüne Säfte

Chlorophyll ist nicht nur ein wahnsinnig guter Farbgeber für Gemüse, auch seine positiven Auswirkungen auf unser Energielevel machen das Bio-Molekül zu einem echten Durchstarter. Grüne Smoothies aus Spinat, Gurken, Kohl oder Sellerie geben Power für zwischendurch und können noch dazu helfen, das Blut zu oxydieren.

3. Acai-Beeren

Die Antioxidantien in den kleinen Beeren sind wahre Superhelden. Sie schützen vor freien Radikalen, die die Hautalterung beschleunigen, und wirken sich durch ihren hohen Anteil an Aminosäuren positiv auf unsere Power aus. Am besten schmecken Acai-Beeren in Smoothies oder zusammen mit Obst, Samen und Joghutz als gesundes Frühstück.

4. Kombucha

Ein Tee zur Entgiftung? Was für eine wunderbare, praktische Unterstützung im Alltag. Der fermentierte Kombucha-Tee soll durch seinen Eisenanteil fit und wach machen, so seine begeisterten Anhänger.

5. Kokoswasser

Der beste Frischekick für zwischendurch: Kokoswasser. Es ist nicht nur feuchtigkeitsspenden, erfrischend und voll mit Elektrolyten - auch als Basis für Smoothies eignet sich Kokoswasser ganz hervorragend.

kst / Gala

Mehr zum Thema