3-Zutaten-Küche: Rezept: schnelles Shakshuka

Shakshuka ist das perfekte Mittag- oder Abendessen, wenn es schnell gehen muss. Denn es ist in nur 20 Minuten fertig und noch dazu äußerst gesund. Für die Basisversion brauchen Sie nur drei Zutaten.

3-Zutaten-Küche: Shakshuka

Dieses Shakshuka ist perfekt für all diejenigen, die nach einem schnellen und gesunden Gericht suchen. Für die Basisversion des Rezepts braucht man nur drei Zutaten. Je nach Lust und Laune bekommt das Shakshuka dank orientalischer Gewürze, frischer Kräuter und dem Lieblingsgemüse aus dem Vorrat ein aromatisches Upgrade.

Die Kombination aus Frühlingszwiebeln, Tomaten und Eiern liefert dem Körper Vitamine, Mineralstoffe, reichlich Eiweiß und jede Menge Ballaststoffe. Das macht lange satt, ohne nach dem Essen in ein müdes Nachmittagstief zu fallen – das perfekte Mittagessen!

Food-Trend

Kennen Sie schon Shakshuka?

Shakshuka, Frühstücksrezept, Frühstück, Food-Trend

3-Zutaten-Küche: Rezept für gesundes Shakshuka

Die Zutaten für zwei Portionen:

  • 1/2 Bund Frühlingszwiebeln (oder 200 g anderes Gemüse aus dem Vorrat, wie Aubergine, Paprika oder Spinat)
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • 4 Eier

Die Zubereitung:

  1. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in schmale Streifen schneiden.
  2. Eine beschichtete Pfanne mit etwas Öl aus dem Vorrat auf mittlere Temperatur erhitzen und den weißen Teil der Frühlingszwiebeln darin anschwitzen.
  3. Die stückigen Tomaten dazugeben und rund 5 Minuten köcheln lassen.
  4. Jetzt vier Mulden mithilfe eines Löffels in die Tomatenmasse drücken. In jede Mulde ein Ei hineinschlagen. Den Deckel auf die Pfanne geben und für rund 6-8 Minuten köcheln lassen, bis das Eiweiß stockt.
  5. Das fertige Shakshuka mit dem grünen Teil der Frühlingszwiebeln bestreuen und noch warm genießen.

Tipp: Wer mag, kann das Shakshuka mit Gewürzen wie Paprikapulver, Kurkuma, Kreuzkümmel und Chili verfeinern. Als Topping schmecken Feta, Petersilie und andere Kräuter super – etwas Fladenbrot oder Vollkorntoast liefern zusätzlich Energie in Form von Kohlenhydraten.

Probieren Sie auch unsere 3-Zutaten-Rezepte für schnelles Cacio e Pepe oder Kekse aus dem Vorrat.

Verwendete Quellen: eigene Recherche

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche