Zwischen Tüll und Tränen: Braut Christin lässt Marie Bernal fast verzweifeln

Wie steinig, gleichzeitig aber auch wunderschön und emotional der Weg zum Traualtar sein kann, zeigt uns die Vox-Serie "Zwischen Tüll und Tränen". Heute stellt Braut Christin Ausstatterin Marie Bernal vor eine anscheinend unlösbare Aufgabe

Braut Christin stellt Marie Bernal vor große Herausforderungen

Mit der Doku-Soap "Zwischen Tüll und Tränen" feiert der Privatsender Vox schon seit 2016 große Erfolge. Kein Wunder, immerhin geht es um ein hochemotionales Thema: die Suche nach dem perfekten Brautkleid. Lang, weiß und elegant, einmal im Leben eine Prinzessin sein oder trendig und aufregend – die Vorstellungen, wie man als Braut aussehen möchte, sind ganz verschieden. Eines hat die Suche nach DEM EINEN Brautkleid aber immer gemeinsam: sie ist mindestens genauso emotional wie der große Tag an sich. Da kullern die Tränen, es gibt Freudenschreie und ganz viele Geschichten, die ans Herz gehen. "Zwischen Tüll und Tränen" ist eine der erfolgreichsten Sendungen, die Vox aktuell im Programm hat. Wir zeigen Ihnen alle Highlights.

Zwischen Tüll und Tränen: Alle aktuellen News

5. Juni 2019: Was passiert heute?

In der "Zwischen Tüll und Tränen"-Folge vom 5. Juni wird Brautausstatterin Marie Bernal vor eine anscheinend unlösbare Herausforderung gestellt. Denn Braut Christin hat ihr Traumkleid schon gefunden – allerdings in einem anderen Laden. Ob der sympathische "Zwischen Tüll und Tränen"-Liebling da überhaupt noch eine Chance hat? Sie selbst sieht es realistisch: "Das Spiel ist verloren, schon von Anfang an." Auch Ausstatterin Sanna Lindström hat es in Folge 96 mit einer durchaus anspruchsvollen Braut zu tun, denn sechs Kleider in einem anderen Laden konnten Braut Malin-Britt noch nicht überzeugen. Immer gab es einen Teil am Kleid, der ihr nicht gefallen hat. 

Malin-Britt hat genaue Vorstellungen von ihrem Traumkleid

Zu viel Spitze, zu schwerer Stoff, mal gefiel das Oberteil nicht, mal konnte der Rock sie nicht begeistern. Mit ganz viel Kreativität versucht die Schwedin der Braut doch noch ihr Traumkleid zu zaubern. Ob es klappt? 

"Sturm der Liebe"

Auf Instagram: Sieht man Florian Frowein hier als neuen Traummann?

"Sturm der Liebe" am Donnerstag (31.10.19) um 15:10 Uhr im Ersten: Christoph (Dieter Bach, r.) begegnet seinem Sohn Tim (Florian Frowein, l.).
Die ARD-Serie "Sturm der Liebe" geht im Herbst 2019 in seine 16 Staffel - und das mit Florian Frowein als neuem Traummann? Vielleicht, denn die Gerüchteküche brodelt! So oder so wird der 31-Jährige künftig öfter bei "SdL" über den Bildschirm flimmern - und zwar in einer neuen Rolle. Was es damit auf sich hat und den ersten - inoffiziellen - Schnipsel von Florian Frowein alias Tim sehen Sie im Video.
©Gala

"Zwischen Tüll und Tränen" auf Vox: Darum geht es

"Zwischen Tüll und Tränen" wird täglich um 17 Uhr auf Vox ausgestrahlt, eine Folge dauert 60 Minuten. In jeder Episode werden mehrere Geschichten thematisiert, immer geht es um die Suche nach dem perfekten Brautkleid. Die Schauplätze dafür sind Brautmodenläden in ganz Deutschland, die wohl bekanntesten sind das Brautmodengeschäft von Uwe Herrmann in Dresden und auch Sanna Lindström hat sich mit ihrem Geschäft in Ratingen bei Düsseldorf in die Herzen der "Zwischen Tüll und Tränen"-Fans beraten. Denn die Brautberatung ist bei "Zwischen Tüll und Tränen" immer Thema. 

Zwischen Tüll und Tränen – die Brautberater

Mit ganz viel Herz, einer gewissen Portion Witz und Humor und einer ausgezeichneten Expertise gehen die Brautberater bei "Zwischen Tüll und Tränen" ans Werk, um selbst für die schwierigsten Kundinnen das perfekte Brautkleid zu finden. Ob Vintage-Style oder Glitzer-Prinzessin – bei Uwe Herrmann, Maritta Emser, Sanna Lindstöm und Co. finden selbst die ausgefallensten Braut-Wünsche Gehör. Eine Hochzeit findet schon in wenigen Wochen statt? Kein Problem für die Profis, die "Zwischen Tüll und Tränen" zu dem erfolgreichen Format machen, das es heute ist. Und mittlerweile sind die einzelnen Berater, die immer wieder in den Episoden auftauchen, selbst zu TV-Stars geworden – Exzentrik, Liebenswürdigkeit und Sympathie sei Dank. 

Uwe Herrmann

Uwe Herrmann

Uwe Herrmann ist der bunte Hund von "Zwischen Tüll und Tränen". Und das, obwohl er meist mit Anzug und Fliege unterwegs ist. Der Brautkleid-Experte hat immer einen flotten Spruch auf den Lippen, kennt seine Bräute wie seine Westentasche und hinterlässt mit seinem auffälligen Äußeren nicht nur bei den Bräuten in spe, sondern auch beim TV-Zuschauer bleibenden Eindruck. Kein Wunder, dass Bräute aus ganz Deutschland in sein Geschäft nach Dresden pilgern, um von ihm beraten zu werden. Um dem Ansturm Herr zu werden, muss Uwe Herrmann heute sogar eine kleine Servicegebühr für seine legendären Brautberatungen verlangen. Auch ein Buch hat der 56-Jährige geschrieben. "Kleider machen Bräute" erschien 2017 im Eulenspiegel-Verlag.

Sanna Lindström 

Sie ist eine der sympathischsten Verkäuferinnen bei "Zwischen Tüll und Tränen". Sanna Lindström sieht nicht nur gut aus, bei ihren Beratungen merkt man ihr die Leidenschaft für den Job an. Mit herzerfüllender Hingabe findet sie selbst für die anspruchsvolle Braut das richtige Kleid und hat dabei immer ein Lachen auf den Lippen. Sie designte ihr eigenes Brautkleid selbst, und daraus entstand die Passion, die heute ihr Beruf ist.

Maritta Emser

Maritta Emser gilt als die Grande Dame der Brautmode

Maritta Emser wird bei "Zwischen Tüll und Tränen" gerne als die Grand Dame der Brautmode bezeichnet. Und das ist in keiner Hinsicht untertrieben. Denn die Blondine mit dem frechen Kurzhaarschnitt ist nicht nur seit 25 Jahren im Business, ihre drei Brautmodengeschäfte in Kerpen, Köln und Aschheim bei München florieren. Mit ihren exzentrischen Brillenmodellen behält sie selbst in komplizierten Beratungsgesprächen den Durchblick und findet gezielt das passende Kleid für jede Braut.

"Zwischen Tüll und Tränen" läuft täglich um 17 Uhr bei Vox. Bei "TVnow" können Sie alle Folgen streamen

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche