Zimmer frei!: Kult-Show endet nach 20 Jahren

Jeder Lauf endet irgendwann: Nach 20 Jahren und fast 700 Folgen "Zimmer frei!" verabschieden sich Götz Alsmann und Christine Westermann

Deutschlands berühmteste Fernseh-WG löst sich nach 20 Jahren auf. Am 25. September (ab 22.15 Uhr, WDR) verabschieden sich , 59, und Mitbewohnerin , 67, von ihrer Sendung "Zimmer frei!". Dabei lassen sie sich aber nicht lumpen: Sie feiern mit zahlreichen Stargästen eine ihnen gebührende Abrissparty, die bei jeder herkömmlichen WG wohl mehrere Polizeibesuche nach sich ziehen würde.

Gleich zu Beginn der letzten von insgesamt fast 700 Episoden "Zimmer frei!" herrscht allerdings noch etwas Wehmut, berichtet die "Bild am Sonntag": "Wenn Sie wollen, dass ich nicht jetzt schon weine, klatschen Sie bitte erst später", soll Westermann vor der Aufzeichnung das Publikum gebeten haben.

Wohnen

Bei den Stars zu Hause

40.000 Dollar zahlt Taylor Swift monatlich für ihr neues Miet-Townhouse im New Yorker West Village.
Das Haus hat fünf Schlaf- und sieben Badezimmer auf vier Etagen verteilt - genug Platz also für Taylor Swifts Mädelsclique.
Swifts Umzug in das Townhouse kommt pünktlich zum Beziehungs-Aus mit Calvin Harris. Mittlerweile sitzt sie aber schon mit einem neuen Mann auf ihrer Dachterrasse.
Schauspieler Tom Hiddleston wird ab jetzt wohl in dieser Küche von Taylor Swift bekocht.

105

Deutsche Prominenz sagt auf Wiedersehen

Insgesamt 15 Promis werden bei der letzten Ausgabe mit den beiden TV-Urgesteinen feiernd, singend und natürlich trinkend zu sehen sein. Etwa , 53, der "hundertprozentig unterschreiben" kann, dass Sex nach "Zimmer frei!" ungemein gut ist. Auch , 51, , 47, und (36, "Sieben Leben für Dich") gehören dem illustren Abschied-Komitee an.

, 50, entlockt Alsmann schließlich, wie wichtig ihm der richtige Abschied ist: "Man behandelt uns heute wie Könige. Ich möchte lieber so gehen, als wie ein alter Köter vom Hof gejagt zu werden", so Alsmann über den für ihn passenden Moment des Adieus. WDR-Intendant , 57, meldet sich am Ende der Show laut "BamS" dann auch noch zu Wort und attestiert den beiden: "Ihr habt Fernsehgeschichte geschrieben! Ihr seid super" Danke, danke, danke!" Dem kann man sich nur anschließen...

Mehr zum Thema

Star-News der Woche