"ZDF-Fernsehgarten": Andrea Kiewel begrüßt "Papp"-Gäste im Fernsehgarten

Die News zum ZDF-"Fernsehgarten" im GALA-Ticker: Andrea Kiewel moderiert dank Fan-Aktion vor Gästen aus Pappe  +++ Die Moderatorin zeigt ihre Morgenroutine +++ Playback trotz Livesendung? "Fernsehgarten"-Fans sind empört +++ 

Die Sommersaison des ZDF-"Fernsehgartens" ist eröffnet. In 21 Folgen präsentiert Moderatorin Andrea "Kiwi" Kiewel ein abwechslungsreiches Programm - trotz Coronakrise. Wie das aussieht, lesen Sie hier.

"ZDF-Fernsehgarten" 2020: Alle News zur Show im Überblick

30. Mai

Andrea Kiewel moderiert wegen des Coronavirus vor Gästen aus Pappe

Pfingsten bedeutet für Fans des "ZDF-Fernsehgarten" traditionell doppelte Freude, denn Moderatorin Andrea Kiewel begrüßt Zuschauer nicht nur am Sonntag, sondern auch am Pfingstmontag mit einem Mix aus Unterhaltung, Service und Gesang. Wegen der Coronapandemie ist weiterhin kein Publikum auf dem Lerchenberg in Mainz erlaubt. Um das zu ändern hat sich das ZDF etwas Besonderes ausgedacht: die Aktion "Fernsehgarten-Fankurve". Was steckt dahinter?

Fans können per E-Mail jeweils ein Foto von sich einschicken. Das ZDF druckt sie auf Pappaufsteller, die auf den Tribünen im Ferngarten platziert wuerden. Kiwi wegen Corona alleine im Fernsehgarten -  das war gestern! Zum ersten Mal sind die "Pappies" jetzt an Pfingsten zu sehen. Weitere Infos zur Aktion "Fernsehgarten-Fankurve", die noch bis zum 7. Juni läuft, finden Sie hier.

Der "ZDF-Fernsehgarten" wird am Pfingstsonntag, 31. Mai, ab 11:50 Uhr ausgestrahlt und am Pfingstmontag, 01. Juni, um 11:00 Uhr.

29. Mai

Andrea Kiewel zeigt ihre Morgenroutine

Andrea Kiewel, 54, weiß, wie man gut in den Tag startet: mit einer kleinen Yoga-Session. Auf Instagram zeigt die "Fernsehgarten"-Moderatorin ihren Fans, was sie auf der Matte so drauf hat – und das ist ganz schön beeindruckend.

"Wow Kiwi, wie gelenkig du bist. Hammer!", schreibt eine begeisterte Userin unter das Video, das Andrea Kiewel. bei ihrer morgendlichen Yoga-Session zeigt. Eine andere witzelt: "Ich würde direkt umfallen... Ich starte vielleicht besser doch nur mit der Tasse Kaffee." Aber vor allem ein Körperteil sticht Kiwis Fans besonders ins Auge: ihre tollen Beine. "Ich möchte auch so tolle Beine haben wie du, Mensch!", ist in den Kommentaren zu lesen. Scheint, als würde die Moderatorin aber auch allerhand dafür tun.

27. Mai

Fans empört: Wurde in der letzten Show Playback gesungen?

Obwohl der ZDF-"Fernsehgarten" zu den beliebtesten Shows im deutschen Fernsehen gehört, wird die Show nach jeder Ausstrahlung von einigen Zuschauern scharf kritisiert. Mal ist es das Outfit von Andrea Kiewel, 54, mal die Gesangseinlagen der Moderatorin.

Der aktuelle Kritikpunkt: In der Show wird ausschließlich Playback gesungen, vor allem am vergangenen Sonntag (24. Mai) soll es besonders auffällig gewesen sein. "Peinlich, wenn am Ende das Playback aufhört, die Künstler weitersingen und man ganz genau merkt, dass es nicht live war", meckert eine Zuschauerin auf Twitter. Ein anderer fragt: "Wurde im Fernsehgarten schon immer so viel Playback gesungen? Bin das von Glasenperlenspiel nicht gewohnt." 

Bereits 2019 sorgte der ZDF-"Fernsehgarten" mit einer Playback-Panne für Aufmerksamkeit, damals verpasste Christian Anders, 75, bei seinem Hit "Es fährt ein Zug nach nirgendwo" den Einsatz. Damals erklärte Sängerin Katja Ebstein, 75: "Es ist teuer und es ist außen, es würde einfach nicht so gut klingen. Die Tonqualität ist nicht so gut." Doch mit dieser Antwort scheinen sich die "Fernsehgarten"-Fans bislang noch nicht zufrieden gegeben zu haben – das Gefühl, das in einer Live-Show Playback gesungen wird, stößt vielen Zuschauern trotzdem übel auf. 

Den Grund dafür erklärt das ZDF nun auf Nachfrage von GALA: "Die Künstler treten häufiger mit Vollplayback auf, da ein Live-Auftritt mit erhöhtem personellem und technischem Aufwand verbunden ist, den wir aus aktuellem Anlass zurzeit nicht leisten können."

26. Mai

Andrea Kiewel: "Ich dachte immer, ich sei stabil, aber jetzt weiß ich: Ich bin es nicht."

Wegen der Corona-Pandemie dürfen Veranstaltungen momentan nur unter strengen Abstands- und Hygienemaßnahmen stattfinden, außerdem müssen die Zuschauerränge frei bleiben.

So auch im ZDF-"Fernsehgarten". Versammeln sich normalerweise jeden Sonntag im Sommer hunderte begeisterte Fans auf dem Mainzer Lerchenberg, um Andrea Kiewel, 54, und ihre prominenten Gäste zu bejubeln, führt die Moderatorin in diesem Jahr ohne Publikum durch die Show. Doch auch diese Veränderung geht an der immer gut gelaunten Kiwi nicht spurlos vorbei. "Also ich muss ehrlich sagen: Ich persönlich hätte gern mein altes Leben zurück", erzählte Kiewel im "Fernsehgarten" am Sonntag (24. Mai) und machte vor laufenden Kameras ein ehrliches Geständnis: "Ich dachte immer, ich sei stabil, aber jetzt weiß ich: Ich bin es nicht. Ich jammer viel gerade." Ehrliche Worte, die mit Sicherheit der ein oder andere Zuschauer nachvollziehen kann.

25. Mai

Andrea Kiewel wird für ihr Outfit kritisiert

Andrea Kiewel moderiert den ZDF-Fernsehgarten am 24. Mai 2020 in einem farbenfrohen Kleid – und sorgt für Diskussionen im Netz.

Wenn Andrea Kiewel, 54, den ZDF-"Fernsehgarten" moderiert, greift sie gerne zu bunten und fröhlichen Outfits. Doch ihre Kleiderwahl am Sonntag (24. Mai) gefiel den Zuschauern vor dem Fernseher so gar nicht.

Die Moderatorin trug ein bunt gemustertes, knöchellanges Kleid, dazu kombinierte sie hellrote Stiefel. Ein Outfit, dass vor allem in der Twitter-Community für allerlei Kritik sorgte. "Wer hat Kiwi eigentlich zu dem Kleid und den Stiefeln geraten?", fragt ein zynischer Twitter-User. Ein anderer findet, dass Kiewel einem tropischen Vogel ähnelt.

Für noch mehr Verwirrung sorgte außerdem ein plötzlicher Kleiderwechsel während der Show. Als Tom Beck, 42, seinen Hit "360 Grad" performte, sah man Andrea Kiewel auf einmal in einem anderen Kleid in gedeckten Farben, dazu kombinierte sie eine dunkle Sonnenbrille. "Der Fernsehrat hat eingegriffen. Kiwi im neuen Kleid", lauteten die ersten Reaktionen auf Twitter. Nur wenige Minuten später bekamen die verwirrten Zuschauer vor den Bildschirmen schließlich die Antwort: Andrea Kiewel hat sich nicht umgezogen, es handelte sich lediglich um einen Einspieler. Den Rest der Show moderierte die 54-Jährige anschließend gut gelaunt in ihrem farbenfrohen Kleid weiter. Denn das Wichtigste ist schließlich, dass sie sich in ihrem Outfit wohl fühlt – egal, was andere andere sagen!

+++ Alle News, Infos und Bilder zum "ZDF-Fernsehgarten“ finden Sie hier. +++

Verwendete Quellen: Twitter, ZDF-"Fernsehgarten"

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche