ZDF-Fernsehgarten: Das hat Andrea Kiewel noch nie erlebt

Am 28. Juli stieg die "Mallorca-Party" im "ZDF-Fernsehgarten", doch die Live-Sendung nahm eine überraschende Wende: Ein Unwetter zog auf.

Moderatorin Andrea Kiewel ist zum ersten Mal beim "ZDF-Fernsehgarten" von einem Unwetter überrascht worden

Es sollte "Deutschlands größte Mallorca-Party" werden: Im "ZDF-Fernsehgarten" waren für die Live-Sendung am Sonntag, 28. Juli (11:40 Uhr), unter anderem die Musiker Mia Julia, Jürgen Milski, Tim Toupet, Mickie Krause und Anna-Marie Zimmermann angekündigt. Doch die Show fiel im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser, als ein Unwetter aufzog.

ZDF-Fernsehgarten vom Gewitter überrascht

Die Zuschauer mussten vom Gelände des Lerchenberges, von wo der "Fernsehgarten" gesendet wird, evakuiert werden. Moderatorin Andrea Kiewel, 54, und ihre prominenten Gäste zogen in ein nahegelegenes Studio um. "Ein verrückter Sonntag", heißt es auf dem offiziellen Instagram-Profil vom "ZDF-Fernsehgarten". 

Amdrea Kiewel ist fassungslos

Die 54-Jährige konnte das Unwetter-Chaos kaum fassen. Das sei noch nie vorgekommen und sie mache die Sendung seit 19 Jahren, so Kiewel im TV. Es wurde aber weiter live gesendet und die Party ging ohne Live-Publikum bis zum Sendeschluss weiter.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche