Xavier Naidoo: Tauschkonzert mit deutschen Stars

Xavier Naidoo bekommt auf VOX eine neue Show, in der sechs deutsche Musiker untereinander ihre größten Hits covern. Gala erfuhr vorab, welche Kandidaten mit Naidoo nach Südafrika fliegen

Nach seinem Abgang bei "The Voice" hat sich Xavier Naidoo jetzt eine neue Aufgabe im Fernsehen gesucht. Wie der TV-Sender VOX bereits Anfang Februar mitteilte, bekommt der Sänger und Produzent seine eigene Musik-Show. "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" heißt das Format, bei dem sechs deutsche Musiker aufeinandertreffen und gegenseitig ihre größten Hits covern sollen. Als erste Mitstreiter standen Sarah Connor und Volks-Rock'n'Roller Andreas Gabalier fest. Jetzt hat Gala exklusiv erfahren, dass auch Sänger Sasha mit von der Partie ist.

Außer ihm singen "Guano Apes"-Frontfrau Sandra Nasic und Gregor Meyle, der 2007 den zweiten Platz bei der Stefan-Raab-Cstingshow "SSDSDSSWEMUGABRTRLAD" belegte, bei dem "Tauschkonzert" mit. Wie man hört, soll Kandidat Nummer sechs aus dem hohen Norden kommen: Ein Hamburger Popstar soll die Runde komplettieren. Nähere Details oder gar einen konkreten Namen wollte Sender VOX aber noch nicht verraten.

"Die Bachelorette"

Twitter-User lästern über die "Homedates"

"Die Bachelorette": Gerda Lewis laufen die Männer davon.
Endspurt bei "Die Bachelorette". Gerda besucht die Familien der letzten vier Kandidaten. Im Video sehen Sie die Twitter-Reaktionen auf die sogenannten "Homedates".
©Stern / Gala

Xavier Naidoo, der als Gastgeber durch die Abende führt, steht an einem Abend selbst musikalisch im Vordergrund, was die Produktion von sieben Folgen sehr wahrscheinlich macht. Naidoo freut sich schon auf "spektakuläre Abende mit cooler Musik, guten Gesprächen und allem, was dazugehört!". Für seine Kandidaten hatte er nur lobende Worte: "Sarah [Connor] hat sicher eine der schönsten Stimmen in Deutschland", sagte er beispielsweise. Sie eventuell auf Deutsch singen zu hören, sei etwas ganz Besonderes und werde "sicher wundervoll".

Andreas Gabalier bezeichnet sich selbst als "Volks-Rock'n'Roller", zu einem Musikmix aus Volksmusik und Rock singt er auf Deutsch beziehungsweise Österreichisch. 2010 konnte er damit sogar einen Echo gewinnen.

Auch den Frauenschwarm und Chartstürmer Andreas Gabalier begrüßt er nur zu gern in der Runde. "Großartig! Ich freue mich auf ihn und auf seine Songs", wurde er in einer Pressemitteilung von VOX zitiert. Er finde "bemerkenswert, wie er [Gabalier] ausgetretene Pfade neu beschreitet und wie authentisch er Volksmusik wieder klingen lässt".

Für Xavier Naidoo und seine sechs Sangeskünstler geht es schon am Sonntag (9. März) ab nach Südafrika, gedreht wird in einer Luxusvilla in Kapstadt, wie Gala erfuhr. Bis zum 18. März dauert das Musikercamp. Ausgestrahlt werden soll es noch im Frühjahr dieses Jahres, ein konkreter Termin steht aber noch nicht fest.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche