Xavier Naidoo: Online-Premiere seines Videos

Sänger Xavier Naidoo hat heute Grund zur Freude: Sein neues Musikvideo zur Single "Der letzte Blick" feierte im Internet Premiere

Xavier Naidoo, 41, koppelte die zweite Single seines Albums "Bei meiner Seele" im Internet aus. Das Musikvideo zum Song "Der letzte Blick" des Mannheimer Künstlers ist ab heute exklusiv auf dem Musikportal AMPYA zum ersten Mal zu sehen - bereits eine Woche vor der offiziellen Veröffentlichung. Somit feiert der Künstler gleich zwei Premieren auf einmal: Zum einen die des Musikvideos, in dem neben vielen anderen Stars auch Schauspielerin Jennifer Ulrich (28, 'Wir sind die Nacht') mitwirkt. Zum anderen ist es für Naidoo das erste Mal, dass seine Werke im Musik-Streaming verfügbar sind. So auch das Video zu seiner neuen Single, das eine Krimi-Geschichte von einem Bankräuber und dessen Freundin erzählt.

"Bei meiner Seele" ist Naidoos siebtes Studioalbum, es schoss sofort an die Spitze der Charts. Vor einigen Monaten verriet der Künstler, der auch schon in der Jury von "The Voice of Germany" saß, im Interview mit "Focus Online", dass er manchmal gar nicht wüsste, wie ihm all dieses Glück widerfahren konnte. Außerdem sprach er darüber, wie er zur Musik gekommen sei. "Als kleiner Junge habe ich mir selber Lieder, die mir gefielen, bis in die späte Nacht vorgesungen. Ich sang mich selber in den Schlaf und nahm mir damit die Angst vor schlechten Träumen", erinnerte sich der Sänger, der durch seine Musik keine Albträume mehr hatte. "Mir hat's geholfen. Ich merkte damals, dass ich mit dem Singen etwas für mich selbst tun konnte. Mir ist schon lange klar, dass das Gesangschöpfen in erster Linie eine selbsttherapeutische Wirkung hat", so Xavier Naidoo.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche