Wer wird Millionär?: RTL zeigt noch mal Millionen-Gewinner

Auch 2020 geht "Wer wird Millionär?" in die Sommerpause. Zuvor gibt es noch ein Promi-Spezial zu sehen - danach folgen vier Wiederholungen.

Ronald Tenholte (l.) ist der letzte Millionen-Gewinner von "Wer wird Millionär?"

In wenigen Wochen geht "Wer wird Millionär?" wieder in die Sommerpause. Am Pfingstmontag, 01. Juni 2020, strahlt RTL ab 20:15 allerdings noch ein "Prominenten-Special" aus. Wer diesmal neben Moderator Günther Jauch (63) dabei sein wird, ist noch nicht bekannt. In den bisherigen Specials wurden insgesamt rund 27 Millionen Euro für einen guten Zweck erspielt. Thomas Gottschalk (2008), Oliver Pocher (2008) und Barbara Schöneberger (2011) konnten jeweils die Million abräumen.

Vier Wiederholungen geplant

Ab dem 08. Juni soll es dann vier Wiederholungen zu sehen geben. Es handelt sich jeweils um Folgen, in denen ein regulärer Kandidat sich ebenfalls den Höchstbetrag sichern konnte. Gezeigt werden die letzten vier Millionen-Gewinner.

Prince Damien

Wobei er im Dschungelcamp zum Hausdrachen wird

Prince Damien
Prince Damien ist mächtig aufgeregt, als es für ihn endlich für seine Dschungelcamp-Teilnahme nach Australien geht.
©Gala

Der Kölner Ronald Tenholte, Besitzer einer Saftbar, macht den Anfang. Er konnte am 24. März 2020 die Million einheimsen, indem er richtig beantworten konnte, aus wie vielen Brettern eine "klassische, genormte Europalette EPAL 1" besteht. Tenholte ist der insgesamt zehnte Normalo-Millionär; Spezial-Ausgaben ausgenommen. Sein Vorgänger: Der Doktorand und Eventveranstalter Leon Windscheid konnte zuletzt 2015 alle Fragen richtig beantworten.

"Wer wird Millionär?" gibt es auch bei "TV Now" zu sehen.

Star-News der Woche