Wer wird Millionär?: Diss gegen Günther Jauch

"Wer wird Millionär" hatte am Montagabend die Kandidatin Alexandra Philipps zu Gast. Die quasselte Günther Jauch in Grund und Boden, während ihr Telefonjoker den Moderator flapsig diffamierte

Günther Jauch mit WWM-Kandidatin Alexandra Philipps

"Wer wird Millionär?" hat schon viele schräge und einprägsame Kandidaten erlebt. Seit Montagabend ist eine weitere dazugekommen. Die ehemalige "Miss Germany" Alexandra Philipps, 40, fiel durch einen reichen Anekdotenschatz auf, den sie bei quasi jeder ihr gestellten Frage bemühte.

Ein gelangweilter Moderator

Günther Jauch hat auf dem Moderationsstuhl ja schon einiges erlebt und so überließ er der Ex-Schönheitskönigin leicht gelangweilt das Feld. Diese plapperte also fleißig drauf los und berichtete von brieftaubenzüchtenden Nachbarn, ihren griechischen Hunden sowie ihren cleveren Katzen - doch Jauch sollte im Laufe der Sendung doch noch gefordert werden.

Sarah Knappik

"Das war einfach nur Selbstschutz"

Sarah Knappik
Sarah Knappik war 2011 beim RTL-"Dschungelcamp" eine der schillerndsten Kandidatinnen.
©Gala / Brigitte

Diss gegen Jauch

Als dann nämlich auch noch ihr Telefonjoker frech wurde, war das jauchsche Unglück perfekt. Auf die Zwischenfrage an den zugeschalteten Schönheitschirugen Prof. Dr. Guenter Germann, was man denn für 10.000 Euro als Erstes bei dem Moderator reparieren lassen sollte, entgegnete der Mediziner via Telefon: "Da ich schon bei Ihnen in der Sendung war, weiß ich, dass Sie ein hoffnungsloser Fall sind." Es stellte sich heraus, dass Germann einst als Gutachter bei "Stern TV" eingeladen war. Daran konnte sich Jauch jedoch nicht erinnern. Doch Germann wusste zu berichten: "Herr Jauch, nach der Show haben wir grünen Tee an der Theke getrunken." Daraufhin Jauch: "Oh, das muss lange her sein. Grüner Tee war eine Jugendsünde."

Stars und Alkohol

Die hochprozentigen Geschäfte der Prominenz

Dwayne "The Rock" Johnson tüftelt schon länger an seiner eigenen Tequila-Marke. Auf Instagram verkündet er: "Nach Jahren der Entwicklung und der Zusammenarbeit mit den besten Partnern der Spirituosenbranche, sind wir einen Schritt weiter,  meine Leidenschaft der Welt zum Genuss anzubieten. 
Dieses stimmungsvolle Foto verrät uns drei interessante Dinge! Erstens: es gibt nicht nur "Craft Beer", es gibt auch "Craft Wodka". Zweitens: Hollywoodstar Channing Tatum vertreibt nun eine Craft Wodka Marke (Born and Bred), und drittens: er scheint sich gerne am helllichten Tage im Park, beim Zeitunglesen einen Schluck Wodka aus einem Blechbecher zu genehmigen - oder was will uns das Werbefoto damit sagen?
Auch Ausnahmemusiker John Legend produziert alkoholische Leckereien: Sein Wein heißt "LVE", was die Abkürzung für "Legend Vineyard Exclusive" ist. Ob bei jedem Schluck des edlen Tropfens auch Legends sanfte Klavierklänge im Kopf entstehen, bleibt abzuwarten.
Was kann dieser Mann eigentlich nicht? Ian Somerhalder ist Model, Schauspieler und jetzt auch noch Winzer. Stolz präsentiert er auf seinem Instagram-Account seinen eigenen Wein. 

23

Fernsehgeschichte bei WWM

Telefonjoker ist 101!

wer wird millionär?: Rekord-Telefonjoker ist 101 Jahre alt
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche