Vorschau: TV-Tipps am Samstag (27.01.2018)

So verpassen Sie keine Sendung mehr. Hier finden Sie alle Programm-Highlights am Samstag auf einen Blick.

20:15 Uhr, Das Erste, Gestüt Hochstetten (2): Das Komplott, Familiensaga

Alexandra Winkler (Julia Franz Richter) nimmt ihr Erbe an: Die junge Fabrikangestellte möchte herausfinden, warum ihr verstorbener Vater ausgerechnet ihr das riesige Trakehnergestüt anvertraut hat. Um sie in die Knie zu zwingen, steigt ihr Halbbruder Maximilian (Christoph Luser) als Verwalter aus und lässt seinen skrupellosen Handlanger Moser (Martin Leutgeb) einen Streik der Belegschaft anzetteln. Niemand versorgt nun die hungrigen Zuchtpferde, was den Pferdebesitzern schnell auffällt, und den Druck auf Alexandra erhöht

20:15 Uhr, VOX, Kampf der Titanen, Fantasy-Action

Eines Tages findet der Fischer Spyros einen kleinen Jungen, der zusammen mit seiner toten Mutter in einem Sarg im Meer ausgesetzt wurde. Er nimmt den Jungen bei sich auf und nennt ihn Perseus (Sam Worthington). Jahre später beobachtet Perseus, wie Soldaten aus der Stadt Argos eine Statue des Göttervaters Zeus zerstören, um ihre Wut auf die Götterwelt zu demonstrieren. Hades (Ralph Fiennes), Gott der Unterwelt, wird geschickt, die Soldaten für ihre Auflehnung zu bestrafen. Doch Hades' Zorn richtet sich ausgerechnet gegen das Schiff, auf dem sich Perseus' Familie befindet.

20:15 Uhr, ZDFneo, Vicky Cristina Barcelona, Liebeskomödie

Einen Sommer in Barcelona wollen die beiden amerikanischen Freundinnen Vicky (Rebecca Hall) und Cristina (Scarlett Johansson) verbringen. Während die verlobte Vicky vor allem das Studium der spanischen Lebensart im Sinn hat, ist die lebenslustige Cristina auf der Suche nach der großen Leidenschaft. Wie es der Zufall will, finden beide an dem gut aussehenden Maler Juan Antonio (Javier Bardem) Gefallen. Vicky traut ihren Ohren kaum, als der Künstler die beiden zu einem Wochenendausflug mit eindeutig erotischem Angebot einlädt, und lehnt empört ab. Doch Cristina ist sofort Feuer und Flamme.

20:15 Uhr, Sat.1, Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (Teil 1), Fantasyabenteuer

Albus Dumbledore ist tot, Hogwarts verlassen und das Ministerium für Zauberei fest in der Hand von Lord Voldemort. Um die Zaubererwelt vor Voldemorts (Ralph Fiennes) Schreckensherrschaft zu bewahren, brechen Harry (Daniel Radcliffe), Ron (Rupert Grint) und Hermine (Emma Watson) zu einer gefährlichen Mission auf: Gemeinsam wollen sie die letzten verbliebenen Horkruxe aufspüren und zerstören. Denn nur deren Vernichtung kann Voldemorts Macht noch brechen. Doch die Suche der drei Freunde entwickelt sich gleich zu Beginn zu einem scheinbar hoffnungslosen Kampf gegen einen übermächtigen Gegner.

21:45 Uhr, Das Erste, Der fast perfekte Mann, Komödie

Talkshow-Moderator Ulf (Benno Fürmann) mag es perfekt: Er fährt einen coolen Schlitten, lebt in einer schicken Wohnung und träumt von einer großen TV-Karriere. Der selbstgefällige Egomane lässt sich von seiner Freundin Anni (Jördis Triebel), die endlich den Schritt ins gemeinsame Leben machen möchte, nicht unter Druck setzen. Das wars für Ulf mit ihr. Kaum ist sie weg, steht sein Neffe Aaron (Louis Hofmann) vor der Tür. Weil dessen Mutter im Koma liegt, soll er ihn zumindest zwischenzeitlich aufnehmen. Darauf hat Ulf keine Lust, einfach wegschicken lässt sich der störrische Junge aber nicht.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche