Vorschau: TV-Tipps am Montag (26.03.2018)

So verpassen Sie keine Sendung mehr. Das sind die Programm-Highlights am Montag auf einen Blick.

20:15 Uhr, ZDF, 24 Wochen, Drama

Die Kabarettistin Astrid (Julia Jentsch) ist im sechsten Monat schwanger, als sie erfährt, dass ihr Kind nicht gesund ist. Die Nachricht stellt sie und ihren Mann (Bjarne Mädel) vor eine Entscheidung über Leben und Tod. Die Bühne, das Scheinwerferlicht - Astrid lebt ihren Beruf mit Hingabe, und Markus unterstützt sie als ihr Manager. Doch die Krankheit des Ungeborenen und die damit verbundene Gewissensfrage werfen ihr Leben aus der Bahn und ihre Beziehung kommt an ihre Grenzen.

Ania Niedieck ist wieder Mama geworden

Jetzt meldet sich der stolze Papa

Ania Niedieck ist wieder Mama geworden: Jetzt meldet sich der stolze Papa
Ania Niedieck und Chris Hecker im Babyglück: Ihre Tochter Paula hat das Licht der Welt erblickt. Im Video verrät der stolze Papa spannende Details zur Geburt.
©RTL / Gala

20:15 Uhr, arte, Die Eisläuferin, Politposse

Katharina Wendt (Iris Berben) ist die mächtigste Frau der Welt. Doch seit kurzem plagt die deutsche Kanzlerin das Gefühl von Überforderung und Leere. Ihr Mann Helmuth (Ulrich Noethen) überredet sie zu einem Ausflug. Bei dem kommt es zu einem folgenreichen Unfall: Die Kanzlerin stürzt und wacht mit dem Wissensstand von 1989 wieder auf. Für Kanzleramtsminister Dieter Kahnitz (Thomas Thieme) ist das der Super-GAU - und Chance zugleich, schließlich würde er gerne den Platz der Kanzlerin einnehmen. Die Therapie der Kanzlerin sieht vor, das emotionale Zentrum der Chefin zu aktivieren. Für die Genesung bleiben nur die vier Wochen bis zum Ende der Sommerpause.

20:15 Uhr, ONE, Die Liebe in den Zeiten der Cholera, Drama

Die kolumbianische Hafenstadt Cartagena, im Jahr 1879. Der magische Augenblick, in dem sich der bettelarme Telegrammbote Florentino Ariza (Javier Bardem) in die bezaubernde Fermina Daza (Giovanna Mezzogiorno), Tochter aus wohlhabendem Hause, verliebt, soll sein ganzes Leben bestimmen. Täglich schreiben sich die beiden leidenschaftliche Briefe, doch unter dem Druck ihres neureichen Vaters, der Fermina standesgemäß verheiraten will und Florentino zu erschießen droht, gibt Fermina dem weltmännischen Arzt Juvenal Urbino (Benjamin Bratt) das Jawort.

20:15 Uhr, RTL II, Die Reimanns - Ein außergewöhnliches Leben, Auswanderersoap

Die Reimanns haben im australischen Outback Großes vor: Innerhalb von drei Wochen möchten Konny und Manu die 6.000 Kilometer lange Strecke von Broome nach Alice Springs schaffen. Dort treffen die beiden Kult-Auswanderer Töchterchen Janina und ihren Mann Coleman, die in Australien ihre Flitterwochen verbringen. Doch der Zeitplan von Konny und Manu scheint nicht aufzugehen. Die beiden haben nur noch eine Woche Zeit und bisher nur ein Drittel der Route zurückgelegt. Also heißt es, Vollgas geben. Der Heimwerker-König testet eine Abkürzung.

22:20 Uhr, ZDF, Auf eigenes Risiko, Thriller

Steven (Ryan Phillippe) und Shannon (Rachelle Lefevre) sind nach der Adoption ihrer Tochter Nina überglücklich. Doch schon bald gerät die junge Familie in eine große Gefahr, und Nina verschwindet spurlos. Ninas neue Eltern sind zum Ziel einer skrupellosen Verbrecherbande geworden, die von einem Erpresser namens Benjamin (John Cusack) angeführt wird und es auf das Geld potenzieller Adoptiveltern abgesehen hat. Für das Erreichen ihrer Ziele schreckt die Bande auch vor Mord nicht zurück.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche