Vorschau: Die TV-Tipps am Samstag (03.03.2018)

So verpassen Sie keine Sendung mehr. Hier finden Sie alle Programm-Highlights am Samstag auf einen Blick.

"Das Ding des Jahres": REWE-Einkaufschef Hans-Jürgen Moog, Model Lena Gercke und Gründer Joko Winterscheidt (v.l.n.r.) nehmen die vorgestellten Erfindungen genau unter die Lupe

20:15 Uhr, Das Erste, Krüger aus Almanya, Komödie

Paul Krüger ( ), 66, verwitwet, ehemaliger Profiringer, hat sich sein Leben klar eingerichtet: In seinem Berliner Bezirk soll alles so bleiben, wie es ist. Von Multi-Kulti hält er gar nichts. Seine Stammtischbrüder sehen das genauso. Und nun bekommt Paul auch noch eine ganz besondere Aufgabe: Er soll in die Türkei reisen, um seiner Enkelin Annie die Hochzeit mit Deniz aus Ankara auszureden. Gemeinsam mit Kneipenwirtin Karin macht sich Paul missmutig auf in die Fremde - und muss erkennen, dass seine Vorurteile einer dringenden Generalüberholung bedürfen.

20:15 Uhr, ProSieben, Das Ding des Jahres, Show

Erfindergeist braucht Mut! Insgesamt 2,6 Millionen Euro haben die acht "Das Ding des Jahres"-Erfinder der fünften und vorletzten Ausgabe in die Entwicklung ihrer Ideen investiert. Wer von ihnen sichert sich den oder die letzten Final-Plätze? Ein Zweirad ohne Lenker, einen Trichter, einen luftigen Rucksack oder einen Strandschutz - was können die Zuschauer und die Jury besser gebrauchen?

21:45 Uhr, ZDF, Bad Banks: Die Kündigung, Polit-Thriller

Die erfolgreiche Jungbankerin Jana ( ) steht plötzlich am Abgrund: Ihr wird fristlos gekündigt. Doch sie bekommt eine letzte Chance. Offenbar hatte sie als Assistentin von Luc Jacoby, dem Sohn des Chefs, deutlich mehr Kompetenz bewiesen als er. Unerwartete Hilfe kommt jedoch von der mächtigen Investmentbankerin Christelle Leblanc ( ), die Jana einen Job bei der Frankfurter Global Invest verschafft.

22:25 Uhr, Sat.1, I am Legend, Scifi-Thriller

Ein als Heilmittel für Krebs angepriesenes Medikament sorgt für Entsetzen, denn es verwandelt die Menschen in blutdürstige Vampire. Nur ein kleiner Teil der Bevölkerung - wie der ehemalige Militärwissenschaftler Robert Neville ( ) - ist gegen das gentechnisch veränderte Virus immun. Als einzig verbliebener Mensch in Manhattan versucht er mit Hilfe seines eigenen Blutes, ein Gegenmittel zu finden - aber die Vampire wollen sich nicht heilen lassen...

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche