Vorschau: TV-Tipps am Montag (23.07.2018)

So verpassen Sie keine Sendung mehr. Das sind die Programm-Highlights am Montag auf einen Blick.

20:15 Uhr, Das Erste, Frühstück bei Monsieur Henri, Komödie

Monsieur Henri (Claude Brasseur) ist alles andere als ein umgänglicher Zeitgenosse. Nur widerwillig lässt sich der Griesgram auf die Idee seines Sohnes Paul (Guillaume de Tonquédec) ein, ein Zimmer seiner Pariser Altbauwohnung zur Untermiete auszuschreiben, damit er nicht alleine ist. In der Studentin Constance (Noémie Schmidt) findet sich eine Mitbewohnerin, die verzweifelt genug ist, sich seinen miesen Launen auszusetzen. Nur eine ungewöhnliche Idee hält Monsieur Henri davon ab, seine WG-Genossin vor die Tür zu setzen: Sie könnte ihm helfen, endlich seine biedere Schwiegertochter Valérie (Frédérique Bel) loszuwerden.

Exklusiver Clip

"Enzo und die wundersame Welt der Menschen"

"Enzo und die wundersame Welt der Menschen" ist ab dem 3. Oktober in den deutschen Kinos zu sehen.
"Enzo und die wundersame Welt der Menschen" kommt am 3. Oktober in die deutschen Kinos, in denen Hund Enzo nicht nur die Herzen der Zuschauer, sondern auch von Milo Ventimiglia und Amanda Seyfried erobert.
©Gala

20:15 Uhr, RTL, Das Sommerhaus der Stars - Kampf der Promipaare, Show

Erster Auszug: Welches Paar fliegt heute zuerst aus dem "Sommerhaus der Stars"? Wer behält auf engstem Raum die Nerven? Wer meistert die Spiele? Die Promipaare müssen zu zwei Spielen antreten. Beim Paarspiel "Ausgeliefert" muss die Frau ihrem Mann eine Frage zur Beziehung stellen und bei einer falschen Antwort gibt es keine Deckung. Bei "Einparken" sitzt der Mann blind am Steuer und die Frau navigiert ihn rückwärts in die Parklücke.

20:15 Uhr, RTL II, Mission Lecker! Vier gegen den Rest der Welt, Dokusoap

Ein Team aus Profiköchen rund um Sternegastronom Juan Amador stellt sich der ultimativen Herausforderung: Die Teilnahme an der Local Wild Food Challenge auf Martha's Vineyard, Massachusetts, USA. Die teilnehmenden Teams dürfen sich ihre Gerichte zwar selbst überlegen, doch es kommt nur auf den Tisch, was in der Umgebung selbst gejagt, geangelt, gepflückt, erbettelt oder gesammelt wurde. Nichts darf dazugekauft werden, denn es gilt zu den Wurzeln des Kochens zurückzukehren.

20:15 Uhr, kabel eins, 7 Zwerge - Der Wald ist nicht genug, Märchenkomödie

Die eitle Königin wurde gestürzt und sinnt auf Rache. Während Schneewittchen (Cosma Shiva Hagen) mit ihrem Sohn im Schloss lebt, den ihr der untreue Hofnarr hinterlassen hat. Allerdings ist der kleine Prinz in höchster Gefahr: An seinem ersten Geburtstag wird ihn sich das Rumpelstilzchen holen, sollte Schneewittchen nicht seinen Namen erraten. In ihrer Not wendet sich Schneewittchen an ihre alten Freunde - die 7 Zwerge. Aber auch die haben sich in der Zwischenzeit getrennt. Nur Bubi (Otto Waalkes) ist zurückgeblieben. Und so muss ausgerechnet er die schwierige Aufgabe übernehmen, die 7 Zwerge wieder zu vereinen und den Namen des bösen Männchens herauszufinden.

22:15 Uhr, ZDF, Self/less - Der Fremde in mir, Actionthriller

New York. Bau-Tycoon Damian Hale (Ben Kingsley) ist alt und krebskrank. Aber er hat Geld und eine Visitenkarte: Die geheimnisvolle Organisation "Phoenix" verspricht skrupellosen und zahlungskräftigen Kunden ein neues Leben in einem jungen Körper mittels eines Bewusstseins-Transfers in einer MRT-artigen Maschine. "Phoenix" versieht Damian mit einer neuen Identität. Nach dem gelungenen Eingriff ist er nicht mehr der sieche Baulöwe, sondern der 1980 geborene Edward (Eddy) Kidner. Doch der Transfer hat Nebenwirkungen der unangenehmen Sorte...

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche